26,1€ +0,15% +0,04€


Hapag-Lloyd: DAS heißt noch nichts

116
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -33,69 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Hapag-Lloyd damit 35,77 Prozent unter dem Durchschnitt (2,08 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Marine“ beträgt 1,53 Prozent. Hapag-Lloyd liegt aktuell 35,22 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Hapag-Lloyd weist derzeit eine Dividendenrendite von 2,6 % aus. Diese Rendite ist nur leicht niedriger als der Branchendurchschnitt („Marine“) von 2,79 %. Mit einer Differenz von lediglich 0,19 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Hold“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Hapag-Lloyd als „Hold“-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 6 Buy, 9 Hold, 1 Sell. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 1 Buy, 3 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung „Hold“. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 32,67 EUR. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 47,03 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 22,22 EUR beträgt, was einer „Buy“-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung „Hold“.

Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Hapag-Lloyd liegt mit einem Wert von 17,91 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 28 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Marine“ von 24,79. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als „günstig“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein „Buy“.

Aktuelle Video-Analyse von Hapag-Lloyd:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.