Gold weiter im Sinkflug – US-Börsen im Minus

0
18

New York (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Börsen haben am Mittwoch nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 24.700,45 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,88 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.775 Punkten im Minus gewesen (-0,65 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.245 Punkten (-0,47 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1670 US-Dollar (-0,59 Prozent). Der Goldpreis ließ deutlich nach, am Abend wurden für eine Feinunze 1.242,11 US-Dollar gezahlt (-1,06 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,22 Euro pro Gramm.

Ein Beitrag von dts News


Die Weichen für die E-Mobilität werden in China gestellt, nicht bei Tesla

Fällt das Stichwort Elektroautos, denken viele sogleich an Tesla. Der amerikanische Elektro-Hersteller Tesla beherrscht nicht...

Die trügerische Illusion einer finanziellen Stabilität

Die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm hat etwas Befremdliches. Sie wirkt friedlich und paradiesisch, ist...

Als Absicherung gegen die naive Sorglosigkeit der Anleger sind Gold und Silber unverzichtbar

Preise steigen oder fallen nicht grundlos. Das gilt selbstverständlich auch für die Preise von Gold...
Text vorlesen


Videos