Gold ($): Geht jetzt Gold durch die Decke?

975
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

In meiner letzten Ausgabe hatte ich für Gold ($) (ISIN: XC0009655157) den Fall bis zur Unterstützung bei 1.229 $ (1.00 Retracement) prognostiziert. Diese Linie hat das Edelmetall leicht unterschritten und sogar einen Schlusskurs unterhalb ausgebildet. Diese Performance zeigt einmal mehr die angeschlagene Konstitution des Edelmetalls auf. Dennoch halte ich an meiner Wellenzählung fest, wie der Chart es zeigt. Die langfristigen ohnehin sehr negativen Avancen erfahren durch die anhaltende Schwäche mehr und mehr Bestätigung. Der Langzeitchart zeigt meine diesbezügliche Einschätzung auf.

Langzeitchart, 15.02.2018

Ausblick:
Momentan bildet sich noch Welle (a) einer größeren dreiteiligen (abc) Korrekturformation aus. Diese Korrektur selbst verkörpert Welle (D) eines großen Triangles. Die für sich genommen fünfteilige (12345) Welle (a) bildet aktuell mit der kleinen Welle (5) den abschließenden Teil dieser Bewegung aus. Dabei sollte der relativ kleine Bruch des 1.00 Retracements bei 1.229 $ nicht überbewertet werden; liegt ein Bewegungstief im Rahmen des regeltechnisch Möglichen. Natürlich besteht jetzt die Möglichkeit, daß Welle (a) noch bis zur 1.62 Unterstützung (1.182 $) läuft. Aus bestimmten Gründen heraus erwarte ich einen derart starken Abverkauf indes nicht.

Aktueller Chart

Vielmehr favorisiere ich einen relativ starken Anstieg, welcher dann der Ausbildung von Welle (b) dient. Der Startschuss für Welle (b) fällt mit Überschreiten des 0.62 Retracements bei aktuell 1.244 $, natürlich wie immer mittels Schlusskurs. In der ersten Phase wird Gold dabei bis zur 0.38-Linie (1.268 $) steigen. Diese Phase kann sich sehr dynamisch darstellen und binnen weniger Tage erfolgen. Im weiteren Verlauf kann Welle (b) maximal bis zur 0.62-Linie (1.304 $) klettern. Dieser Bereich erfährt durch die obere langfristige Trendkanallinie massiven Widerstand, sodass ich ein unvermitteltes Überschreiten nahezu vollständig ausschließe.

Fazit:
Das Geschehen im Gold (ISIN: XC0009655157) spielt sich unter dem Schirm einer großen zudem noch komplexen Korrektur ab. Lediglich für den kurzen Zeitraum steht mit Überschreiten des 0.62 Retracements (1.244 $) ein Kaufsignal an. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem 1.62 Retracement bei 1.182 $ ab.




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)