Gold ($): Bricht jetzt der Abwärtstrend?

666
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Performance der letzten Tage hat durch die seitliche Ausrichtung meine jüngste Analyse weitestgehend bestätigt. Doch noch hat sich das Edelmetall nicht aufgegeben; noch ist der kleine Aufwärtstrend intakt. Wie ich es in meiner Langzeitausgabe aufgezeigt hatte, bewegt sich Gold im Rahmen einer größeren, seit 2011 laufenden Korrektur. Die aktuelle Performance fügt sich sehr schön in dieses Bild ein. Eine nachhaltige Verbesserung der Konstellation ist, zumindest auf absehbare Zeit, nicht zu erwarten.

Langzeitchart, 13.01.2019

Ausblick:
Aktuell noch bildet sich Welle (a) der übergeordneten Welle (b) aus. Allem Anschein nach bedient sich (b) eines Triangles (abcde) als Wellenabschluss aus. Der bereits erfolgte Abschluss der kleinen Welle (5) sowie die darauffolgende seitliche Ausrichtung lassen diesen Schluss zu. Des Weiteren wirkt der ausgebliebene Schlusskurs über dem 1.62 Retracement (1.300 $) bestätigend und stellt zudem ein leicht negatives Indiz dar. Dennoch bleibt, solange das 0.38 Retracement (1.273 $) nicht mittels Schlusskurs gebrochen wurde, der Anstieg bis zur großen 0.76-Linie bei 1.313 $ ein absolut realistisches Szenario. Kräftiger wird sich der Anstieg nicht entfalten, hier sollte schon die auf gleichem Niveau liegende obere Trendkanallinie einwirken.

Aktueller Chart

Für die Folgezeit erwarte ich eine seitliche Ausrichtung, deren Amplituden zwischen den beiden 0.38 und 0.76 Retracements (1.268/1.313 $) liegen sollte. Größeres Ungemach kann ich vorerst dem Chart ebenso wenig ablesen, wie eine nachhaltige Wende hin zu einer besseren Konstellation. Erst ein nachhaltiges Unterschreiten des 0.38 Retracements würde dem Treiben ein vorzeitiges Ende bereiten. Dagegen würde ein eventueller Bruch des 0.62 Retracements (1.240 $) eine gänzlich andere Aussage in sich tragen.

Fazit:
Der seit Mitte´18 laufende Aufwärtstrend bildet sich unter dem Schirm einer größeren Korrektur aus und steht unmittelbar vor dem Abschluss. Daher rate ich von Engagements in das Edelmetall ab. Kaufsignale sind auf längere Zeit nicht zu erwarten. Zur Absicherung Ihrer Positionen sollten Sie auf das 0.38 Retracement (1.268 $) zurückgreifen.

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)