Suche

Gold ($): Bricht jetzt der Abwärtstrend?

705
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Performance der letzten Tage hat durch die seitliche Ausrichtung meine jüngste Analyse weitestgehend bestätigt. Doch noch hat sich das Edelmetall nicht aufgegeben; noch ist der kleine Aufwärtstrend intakt. Wie ich es in meiner Langzeitausgabe aufgezeigt hatte, bewegt sich Gold im Rahmen einer größeren, seit 2011 laufenden Korrektur. Die aktuelle Performance fügt sich sehr schön in dieses Bild ein. Eine nachhaltige Verbesserung der Konstellation ist, zumindest auf absehbare Zeit, nicht zu erwarten.

Langzeitchart, 13.01.2019

Ausblick:
Aktuell noch bildet sich Welle (a) der übergeordneten Welle (b) aus. Allem Anschein nach bedient sich (b) eines Triangles (abcde) als Wellenabschluss aus. Der bereits erfolgte Abschluss der kleinen Welle (5) sowie die darauffolgende seitliche Ausrichtung lassen diesen Schluss zu. Des Weiteren wirkt der ausgebliebene Schlusskurs über dem 1.62 Retracement (1.300 $) bestätigend und stellt zudem ein leicht negatives Indiz dar. Dennoch bleibt, solange das 0.38 Retracement (1.273 $) nicht mittels Schlusskurs gebrochen wurde, der Anstieg bis zur großen 0.76-Linie bei 1.313 $ ein absolut realistisches Szenario. Kräftiger wird sich der Anstieg nicht entfalten, hier sollte schon die auf gleichem Niveau liegende obere Trendkanallinie einwirken.

Aktueller Chart

Für die Folgezeit erwarte ich eine seitliche Ausrichtung, deren Amplituden zwischen den beiden 0.38 und 0.76 Retracements (1.268/1.313 $) liegen sollte. Größeres Ungemach kann ich vorerst dem Chart ebenso wenig ablesen, wie eine nachhaltige Wende hin zu einer besseren Konstellation. Erst ein nachhaltiges Unterschreiten des 0.38 Retracements würde dem Treiben ein vorzeitiges Ende bereiten. Dagegen würde ein eventueller Bruch des 0.62 Retracements (1.240 $) eine gänzlich andere Aussage in sich tragen.

Fazit:
Der seit Mitte´18 laufende Aufwärtstrend bildet sich unter dem Schirm einer größeren Korrektur aus und steht unmittelbar vor dem Abschluss. Daher rate ich von Engagements in das Edelmetall ab. Kaufsignale sind auf längere Zeit nicht zu erwarten. Zur Absicherung Ihrer Positionen sollten Sie auf das 0.38 Retracement (1.268 $) zurückgreifen.

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
01:24
Union Investment: MarktTicker 37. Kalenderwoche+Was diese Woche wichtig war: EZB senkt Leitzins auf Rekordtief Am Donnerstag beschloss die Europäische Zentralbank (EZB) ein umfangreiches Maßnahmenpaket. Die Erwartungen der Marktteilnehmer waren hoch und wurden letztlich nicht enttäuscht. Bei seiner vorletzten Sitzung als Chef der Notenbank senkte Mario Draghi den Einlagenzins um zehn Basispunkte auf nun -0,5 Prozent. Darüber hinaus wird es ab November eine Wiederauflage des [...]
Weiterlesen...
Asset Standard
00:44
Dow Jones Industrial Average fällt am Montag um -0....+Am heutigen Montag haben die Titel des US-Benchmark-Index teilweise an Wert verloren: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der Dow Jones Industrial Average (US2605661048) bei 27.062 Punkten registriert, knapp -0,62 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Freitag (27.230 Punkte). Mit einem Abschlag von knapp -0,62 Prozent hat sich der Dow Jones Industrial Average heute besser als der NASDAQ-100 [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
23:40
NASDAQ-100 fällt am Montag um -1.14 Prozent –...+Am heutigen Montag haben die Nasdaq-Aktien zum großen Teil deutlich an Wert verloren: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der NASDAQ-100 (US6311011026) bei 7.797,75 Punkten registriert, knapp -1,14 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Freitag (7.888 Punkte). Der Dow Jones Industrial Average notiert heute mit -0,62 Prozent besser als der NASDAQ-100. Auch der S&P 500 weist mit -0,66 [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
22:36
Die S&P 500-Aktien geben am Montag moderat ab &...+Am heutigen Montag haben die Aktien des großen S&P 500 Index teilweise an Wert verloren: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der S&P 500 (US78378X1072) bei 2.987,25 Punkten registriert, knapp -0,66 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Freitag (3.007 Punkte). Mit einem Abschlag von knapp -0,66 Prozent hat sich der S&P 500 heute besser als der NASDAQ-100 (-1,14 [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
22:15
Kraft Heinz Aktie: Die Frist läuft noch!+Das könnte als Zeichen gesehen werden, dass Kraft Heinz zu viel Geld hat (sofern es so etwas überhaupt gibt): Die 100%ige Kraft Heinz-Tochter „Kraft Heinz Foods Company“ erhöhte ihr jüngstes Angebot, eigene Aktien zurückzukaufen, auf beachtliche 2,5 Mrd. Dollar Volumen! In einer entsprechenden Unternehmensmitteilung werden eine ganze Reihe von Schuldverschreibungen des Unternehmens genannt, für die das Kaufangebot gilt. Da ist [...]
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
21:32
SMI fällt am Montag um -1.28 Prozent – Aktien...+Am heutigen Montag haben die Titel des Schweizer Index zum großen Teil deutlich an Wert verloren: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der SMI (CH0009980894) bei 9.926 Punkten registriert, knapp -1,28 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Freitag (10.055 Punkte). Mit einem Abschlag von knapp -1,28 Prozent hat sich der SMI heute besser als der EURO STOXX 50 [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
20:26
SLI (CH0030252883) tritt auf der Stelle – Akt...+Am heutigen Montag gab es bei den Titel des Schweizer Index keine wesentliche Veränderung: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der SLI (CH0030252883) bei 1.550,8 Punkten registriert, nur wenig verändert im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag am Freitag (1.550,8 Punkte). Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien des Schweizer SLI im Vergleich zur Hauptnotierung vom letzten Handelstag (Stand: Montag, 16.09.2019 - 17:47 [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
20:14
Tesla-Aktie: Darum ist die Aktie einen Blick wert!+Das laufende Jahr war aus Sicht der Tesla-Aktie lange Zeit von fallenden Kursen geprägt. Zwischen dem 14. Dezember und dem 3. Juni ermäßigte sich der Kurs um mehr als 50 Prozent. Erst auf Höhe der Unterstützung bei 177,00 US-Dollar konnte der Abverkauf gestoppt werden. Hier leiteten die Käufer eine Erholungsbewegung ein und scheiterten zunächst am Abwärtstrend. Anfang Juli gelang ihnen [...]
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
20:10
Bayer-Aktie: Lohnt sich jetzt noch ein Einstieg?+Nach zahlreichen ungünstigen Gerichtsurteilen im Glyphosat-Prozess ist die Aktie des Leverkusener Pharma- und Agrarchemiekonzerns Bayer in diesem Jahr tief gefallen. Im Bereich der 52,00-Euro-Marke konnte der Abverkauf schließlich gestoppt und eine erfolgreiche Bodenbildung vollzogen werden. Von hier aus setzte Mitte Juni eine Erholungsbewegung ein, die sich in der Folge zu einem neuen Aufwärtstrend entwickelte. Dieser Trend ist weiterhin aktiv und [...]
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
19:47
CompuGroup: Aktie rauf in den MDax, Gewinnprognose ...+Der deutsche Software-Anbieter CompuGroup hat gestern seine Gewinnprognose für das laufende Jahr nach unten anpassen müssen. Grund dafür sind Kosten im Zusammenhang mit einer abgeblasenen Übernahme. Darüber hinaus sind noch andere spannende Dinge bei CompuGroup passiert. Dazu gleich mehr. Zunächst aber stelle ich Ihnen das Unternehmen kurz vor. Die CompuGroup Medical SE ist nach eigenen Angaben eines der führenden eHealth-Unternehmen [...]
Weiterlesen...
GeVestor Verlag


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)