Suche

CFD service. 76.4% verlieren Geld
Kaufen Verkaufen

Gold auf dem Weg zu 1.600 US-Dollar

116
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Gold sollte sich beeilen. Ende Februar endet die saisonale Hochzeit für das Edelmetall. Bis dahin könnten wir aber die 1.600 US-Dollar noch erleben. Viel fehlt vor allem nicht. Außerdem zeigt der Chart, dass Gold sich gerade an eine steile Trendlinie hält. Gold im Chartcheck Bevor der aus Sicht des Goldpreises meist langweilige Frühling kommt, gibt Gold jetzt noch einmal Gas. Ein starker Abverkauf zum Monatswechsel hatte den Bullen kurz die Laune verdorben. Doch jetzt sind sie wieder dabei und treiben die Kurse nach oben. Der Chart sieht gut aus und Gold sollte auch demnächst wieder steigen. Die 1.600 US-Dollar können…

Den kompletten Artikel finden Sie hier…

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
Indonesia lower grade coal prices forecast to rise amid rains22 hours 34
0 Beiträge
 Gold One International Ltd. meldet Gewinnrückgang04.03.2013 |
0 Beiträge
Gold One kauft Ezulwini-Mine von First Uranium



Neueste News

UhrzeitArtikelAutor
16:35
Umgang mit Coronakrise: Puma zeigt, wie man es be...+Nahezu alle Wirtschaftszweige sind von der Corona-Pandemie und den Folgen des Ausnahmezustands betroffen. Doch die Unternehmen gehen sehr unterschiedlich mit den Herausforderungen um. Besonders anschaulich demonstrieren das derzeit die beiden deutschen Platzhirsche in der Welt der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach: Adidas und Puma, gegründet von den Brüdern Dassler, die zu Konkurrenten wurden. Adidas rudert zurück und…
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
17:31
Ölpreis eskaliert: Plus 43 Prozent in drei Tagen!+Trump hat wieder einmal gezaubert. Ein Tweet von ihm zum Thema Ölkrise und schon explodieren die Kurse! Dabei sei es anderen Quellen zufolge gar nicht sicher, ob der Inhalt seiner Nachricht wirklich stimmt. Der US-Präsident hatte über Twitter veröffentlicht, dass er zwischen Saudi Arabien und Russland vermittelt hätte. Demnach würden die Ölförderungen um 10 Millionen…
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
17:37
Bet-at-home.com-Aktie: Wie sollten sich Anleger n...+Nach dem Auf und Ab vom Donnerstag geht es im DAX zum Ende dieser Woche wieder ruhiger zu. Der aktuelle Arbeitsmarktbericht aus den USA, der eine Stunde vor der Eröffnung der New Yorker Börse vorgelegt wurde, hat kaum Auswirkungen. Und das, obwohl im vergangenen Monat deutlich mehr Stellen weggefallen sind als erwartet. Dem Bericht zufolge…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
17:43
JinkoSolar-Aktie: Das ist der Stand der Dinge!+Wenn nicht noch etwas Außergewöhnliches passiert, wird der US-Leitindex Dow Jones diese Woche mit Verlusten abschließen. Zur Stunde notiert das wichtigste Börsenbarometer der Welt bei 21.203 Punkten. Gemessen am Schlusskurs der vergangenen Woche ergibt sich daraus ein Wochendefizit von etwa 2 Prozent. Ganz ähnlich sieht es beim breiter aufgestellten S&P 500 und beim technologielastigen Nasdaq…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
17:47
Bayer Aktie: Super-Signal für Konzern – und Mediz...+Der Bayer-Konzern könnte womöglich einen Beitrag im Kampf gegen das Corona-Virus leisten. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte sich entsprechend geäußert.  Dies berichteten verschiedene Medien. So teilte das Finanzportal „onvista.de“ am Freitag mit, dass Spahn auf Medikamente zur Behandlung der Lungenkrankheit Covid-19 hoffe. Dies habe der CDU-Politiker in „Bild live“ erläutert. Studien zu den möglicherweise geeigneten…
Weiterlesen...
Claudia Wallendorf
19:00
Telekom bringt US-Deal nach zweijährigem Hürdenla...+Was lange währt, wird endlich gut. Nach fast zweijährigem Tauziehen bringt die Telekom die Fusion ihrer Tochter T-Mobile US mit dem Rivalen Spring nun doch in trockene Tücher. Dabei war der Widerstand zuvor immens. Immerhin hatten über ein Dutzend US-Bundesstaaten gegen die Übernahme von Sprint geklagt, die den dritt- und viertgrößten US-Mobilfunkbetreiber zusammenbringt. Der Zusammenschluss…
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
19:06
Fielmann-Aktie: Wie ist die Aktie einzuschätzen?+Zum Ende dieser Woche gibt es am deutschen Aktienmarkt keine großen Veränderungen, der DAX zeigt kaum Ausschläge und geht mit leichten Verlusten aus dem Handel (-0,47 Prozent). Ganz ähnlich verhält es sich beim MDAX, der 0,7 Prozent nachgibt. Das Ganze geschieht bei einem vergleichsweise geringen Handelsvolumen, die meisten Anleger scheinen sich bereits ins Wochenende verabschiedet…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
19:31
Procter & Gamble-Aktie: Das ist der Stand de...+Der Dow Jones zeigt sich zum Ausklang der Woche in Abgabelaune. Zur Stunde notiert das wichtigste Börsenbarometer der Welt mit 1,7 Prozent im Minus. Dabei hatte es eigentlich ganz gut begonnen, denn trotz enttäuschender Arbeitsmarktdaten öffneten die US-Börsen nur ganz leicht im Minus. Im weiteren Tagesverlauf drücken die höher als erwarteten Arbeitslosenzahlen aber wohl doch…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
20:09
Jungheinrich-Aktie: Wie ist die Aktie einzuschätz...+Zum Ausklang der Woche hat es am deutschen Aktienmarkt leichte Verluste gegeben. Der DAX ging mit einem Minus von 0,47 Prozent aus dem Handel, MDAX und SDAX verloren 0,7 bzw. 0,69 Prozent. Von den deutschen Dienstleistern gab es negative Nachrichten, denn im März sank der Einkaufsmanagerindex für den Service-Bereich von zuvor 52,5 Zählern (Februar) auf…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
20:28
Nestlé-Aktie: Das empfehlen die Analysten!+Bei der Aktie des Schweizer Lebensmittelgiganten Nestlé zeigt die Kurve seit Mitte März nach oben. Am 16. März wurde ein Tief bei 83,37 Franken (CHF) erreicht, inzwischen haben die Anleger den Kurs wieder bis auf 102,36 CHF ansteigen lassen. Dies entspricht einem Kurszuwachs von fast 23 Prozent. Am Freitag trotze die Aktie dem schwachen Gesamtmarkt…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)