Suche

Gold: Alles eine Frage der geschichtlichen Erfahrung

436
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

im deutschsprachigen Europa ist der Anteil der Anleger mit Gold und Silber im Depot vergleichsweise hoch. Ganz anders ist die Situation unter den angloamerikanischen Anlegern. Hier finden wir in den Depots nur einen geringen Anteil an Gold und Silber. Man schaut verwundert auf die Goldkäufe der Deutschen und Schweizer und spricht mit einem Lächeln auf den Lippen von der sprichwörtlichen deutschen Angst.

Verständlich ist sowohl die eine wie die andere Reaktion, denn die Anleger in den USA und Großbritannien haben nicht die Erfahrungen machen müssen, die die deutschen Anleger bzw. die Generation ihrer Väter und Großväter machen mussten. Dieser historisch bedingte Unterschied spiegelt sich heute in den Depots der Anleger wider.

Zeiten mit einer starken Inflation sind den USA und Großbritannien weitgehend erspart geblieben. Ihre Währungen Pfund und US-Dollar bleiben gerade durch ihre frühere Bindung an das Gold über lange Zeiträume stabil. Einen extremen Vertrauensverlust durch eine Hyperinflation kennt man dort nur durch den Blick in die Geschichtsbücher anderer Nationen.

Ganz anders die Situation im deutschsprachigen Europa. Hier hat man eine galoppierende Inflation und auch eine Hyperinflation am eigenen Leib erlebt oder wie in der Schweiz aus nächster Nähe im Ausland mitverfolgen können. Das prägt.

Verbrannte Kinder und das Feuer

Massive inflationäre Schübe sind in Mitteleuropa zudem keine Besonderheit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Schon in der napoleonischen Zeit haben Deutsche und Österreicher am eigenen Leibe miterlebt, was es für die persönlichen Ersparnisse bedeutet, wenn verlorene Kriege von den Regierungen über die Notenpresse finanziert werden.

Diese Erfahrung ist, weil sie an die Grundlagen des eigenen Überlebens geht, immer eine existenzielle Erfahrung und wird als solche von Generation zu Generation tradiert. So brennt sie sich unweigerlich in das kollektive Bewusstsein ein und wirkt hier fort, etwa dann, wenn ein Deutscher oder Österreicher Gold und Silber kauft, während ein britischer oder amerikanischer Anleger in einer vergleichbaren Situation zu Aktien greifen würde.

Welche Anlageentscheidung die bessere ist, darüber lässt sich anschließend trefflich streiten. Doch das ist hier nicht der Punkt. Entscheidend ist etwas anderes: Die Geschichte hat dazu geführt, dass in den deutschsprachigen Ländern die Depots mit Gold gefüllt sind während eine Edelmetallabsicherung in angloamerikanischen Depots kaum vorhanden ist.

Das dürfte sich jedoch in dem Moment schnell ändern, in dem das Vertrauen in die Stabilität des Finanzsystems und die Fähigkeit der Notenbanken, Krisen effektiv zu managen ernsthaft erschüttert wird.

Der internationale Wettlauf um eine möglichst weitgehende Absicherung des eigenen Vermögens mit Gold und Silber gleicht dann einem Marathonlauf, den viele Deutsche, Österreicher und Schweizer je nach Depotzusammenstellung mit einem Vorsprung von zehn bis zwanzig Kilometern antreten werden.

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
21:31
Die EZB steckt in der Sackgasse+Langsam zweifle ich am Verstand der EZB-Entscheidungsträger. Denn am Donnerstag, den 12. September 2019 haben sie die Zinsen von minus 0,40% auf minus 0,50% gesenkt. Doch damit nicht genug. Nach einer Pause von gerade einmal zehn Monaten wird die EZB ab November wieder Anleihen für 20 Mrd. € pro Monat kaufen. Ob Draghi tatsächlich glaubt, die sich entwickelnde Rezession mit [...]
Weiterlesen...
Nachrichten-Fabrik
18:30
Paion Aktie: Lohnt sich das?+Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Aktie von Paion. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Bei Paion wurde der EMA50 zwar kürzlich nur leicht unterschritten, doch es könnte nun abwärts gehen mit dem Kurs. Die Entwicklung! In der zweiten Augusthälfte gelang der dynamische Anstieg über die 50-Tagelinie, doch die Aktie konnte nicht über [...]
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
18:19
Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Äußerst starke G...+Die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen könnte in den kommenden Wochen nach Meinung von Analysten durch die Decke gehen. Jetzt steht der Wert bereits bei einem Plus von gut 41 % innerhalb eines Monats. Dabei würde die Aktie jetzt zu einem Durchmarsch angesetzt haben, der nach Meinung von Bankanalysten sogar noch zu deutlich höheren Kursen führen sollte. Der aktuelle Wert sollte [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
18:14
E.ON Aktie: Sehr günstig einsteigen+E.ON hat in der vergangenen Woche Zeichen gesetzt. Das Unternehmen gewann 3,2 % hinzu. Zudem wartet der Markt jetzt auf die endgültige Genehmigung des Deals von E.ON mit RWE und Innogy, der RWE-Tochter. Die Gesellschaften vermischen die einzelnen Sparten neu. E.ON wird sowohl die Netz- wie auch die Vertriebssparte von Innogy betreiben. Die Genehmigung steht jetzt bevor, und dies könnte [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
18:06
Wochenergebnisse aller Trades! KW 37+Unten aufgeführt finden Sie die Auflistung unserer in dieser Woche gekauften, verkauften und gehaltenen Positionen in allen von uns gehandelten Märkten: Wir haben dazu auch einen Überblick aller laufenden Positionen im Dow30 Aktienpaket beigefügt. -------------------------------------------------------------------- --Rohstoffe / Edelmetalle / Minen— Silber: Neuer Kauf wurde am Dienstag 10.09.19 getätigt und ist aktiv! 1.Teilverkauf zu $16.34 +10.30% Gewinn 31.07.2019 2.Teilverkauf zu $16.08 +8.57% Gewinn 01.08.2019 3.Teilverkauf zu [...]
Weiterlesen...
Philip Hopf
18:00
Steinhoff Aktie: Das ergab die Präsentation!+Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, was es derzeit Neues bei Steinhoff gibt. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Steinhoff hat kürzlich vor dem südafrikanischen Parlament eine Präsentation gehalten, in der es um die Fortschritte des Konzerns seit März 2019 ging. Kurstechnisch gab es einen Abschlag auf deutlich unter 7 Cent. Die Entwicklung! Die von Steinhoff [...]
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
17:51
Daimler Aktie: Volocopter die Nachricht der Woche&#...+In der abgelaufenen Woche konnte die Aktie von Daimler im Umfeld der IAA Automesse wieder zulegen. Nun nähert sich der Wert der Marke von 50 Euro und steht somit vor einem klaren und starken Durchbruch nach oben. Analysten sehen derzeit die Chance, dass der Aufwärtstrend zumindest bis zu Kursen von 60 Euro führen könne. Damit würde Daimler sich von den [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
17:38
BYD Aktie: Jetzt wartet die Großchance!+BYD hat in der abgelaufenen Woche eine deutliche relative Stärke an den Tag gelegt. Die Aktie des Unternehmens ist mit einem Plus von mehr als 4,4 % aus dem Handel gegangen. Viel wichtiger jedoch ist die Hürde von 5 Euro, die nun angegangen wurde. Es fehlt nur ein minimaler Schritt. Wird die Barriere überwunden, dann sei die Aktie auf dem [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
17:32
TUI Aktie: Jetzt können die Dividenden hebeln!+TUI ist in den vergangenen Tagen wieder deutlich nach oben gewandert. Per Wochensaldo beträgt das Plus immerhin starke 5 %. Damit hat sich die Aktie auch aus Sicht der Chartanalysten wieder an eine herausragende Position geschoben. Nun müsse der Wert nur noch die nächste Hürde nehmen, dann kann es zum starken Ausbruch kommen. 40 %-Chance? Analysten gehen davon aus, dass [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
17:26
Beyond Meat Aktie: Befreiungsschlag in der neuen Wo...+Beyond Meat steht vor der neuen Woche vor einer Entscheidung. Der Wert hat innerhalb der vergangenen Woche gleich mehr als 6 % abgeben müssen. Dies ist die schlechte Nachricht. Die bessere Nachricht: Der Kurs war bis auf 130 Euro abgesunken und schaffte dann einen neuen Sprung um 10 Euro - der wiederum den Aufwärtstrend aufrecht erhält. Die Aktie müsste nun [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)