General Motors: Hier kommt Zukunft!

86

Hier kommt neue Phantasie in den Wert. Die General Motors-Aktie konnte sich schon seit dem Crash mehr als deutlich erholen. Doch nun schafft sie auch den Sprung über das Vor-Krisenniveau.

Sowohl die Hoffnung auf ein Ende der Corona-Pandemie in 2021 und somit eine Konjunkturerholung als auch ein neues Geschäftsfeld für General Motors macht Hoffnung! Die Story könnte auch nicht besser sein.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei General Motors?

General Motors mit “Bright Drop”

Wie die Nachrichtenagentur Dow Jones berichtet, will der US-Autogigant eine neue Generation von Lieferwagen entwickeln. Diese elektrisch angetriebenen Lieferwagen tragen die Bezeichnung EV600.

Mit diesem Schritt und dem neuen Geschäftsbereich nutzt der Konzern seine schon vorhandende Batterietechnologie. Die neue Sparte im Konzern wird als “Bright Drop” bezeichnet.

Die Neuheit verkündete die Chefin von General Motors, Mary Barra im Zuge der Online-Ausgabe der Technik-Messe CES. Die neuen Lieferwagen EV600 dürften eine Reichweite von rund 400 KM mit einer einzigen Batterieladung erreichen. Der Lieferdient FedEx hat Barra zufolge schon 500 der Lieferwagen geordert.

Gratis PDF-Report zu General Motors sichern: Hier kostenlos herunterladen

Anschließend wird der EV600 ab Anfang 2022 auch ganz regulär geordert werden können. FedEx gehört damit zu den Erstkunden und wohl auch Testern des Lieferwagens.

“Bright Drop” als System!

Doch nicht nur E-Lieferwagen werden von General Motors angeboten. Die neue Sparte bei GM entwickelt ein ganzes System rund um den neuen Lieferwagen. Dazu passende Mini-Container zum schnellen Be- und Entladen sowie Telematik- und Flottenmanagement-Systeme werden in Aussicht gestellt.

Chartcheck: Neue Tops und ein Ausbruch!

Charttechnisch zeigt sich der Kursverlauf der GM-Aktie in Euro notiert mit neuen Tops seit mehreren Jahren. Damit steigt die Chance auf eine Neubewertung der Aktie an. Selbst Kurse in Richtung der nächsten runden Marke von 50 Euro wären machbar – nach Lesart der Chartanalyse!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre General Motors-Analyse vom 19.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich General Motors jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur General Motors Aktie.



General Motors Forum

0 Beiträge
https://www.zerohedge.com/technology/gm-debuts-electric-delivery-trucks "..With Wall Street current
0 Beiträge
the U.S. Industry in fourth quarter and calendar year https://www.automotiveworld.com/news-releases
0 Beiträge
GM hat heute die Details seiner Elektroauto-Offensive erläutert. So will der Autokonzern bis 2025 27
514 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu General Motors per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)