General Motors Aktie: Zuschlag!

188

Die autonome Fahrzeugherstellungs-Tochtergesellschaft Cruise LLC der General Motors Company (NYSE: GM) hat vom California Department of Motor Vehicles die Genehmigung erhalten, mit der Erprobung ihrer elektrischen Selbstfahrerfahrzeuge in San Francisco zu beginnen. Das Unternehmen plant, bis Ende 2020 mit der Erprobung von unbemannten Fahrzeugen auf der Straße zu beginnen – CNBC berichtet.

“Wir sind nicht das erste Unternehmen, das diese Genehmigung erhalten hat, aber wir werden das erste sein, das sie auf den Straßen einer großen US-Stadt einsetzen wird”, schrieb der CEO von Cruise, Dan Ammann, in einem Blog-Post.

Die Hintergründe!

Das kalifornische Kraftfahrzeugministerium genehmigte den autonomen Fahrzeugtest in San Francisco, wenn auch ohne menschlichen Fahrer an Bord: “Das sichere Entfernen des Fahrers ist der wahre Maßstab eines selbstfahrenden Autos”, schrieb Amman.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

Er fügte hinzu, dass es für die Autohersteller wichtig sei, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu beseitigen, und behauptete, dass Kreuzfahrtautos eine Null-Kohlenstoff-Emissionsrate hätten. In seiner früheren Rolle als Präsident von GM war Amman maßgeblich an der Übernahme von Cruise und der Beschaffung von 7,25 Milliarden Dollar an gebundenem Kapital beteiligt.

Warum ist das wichtig?

Ammann sagte, dass Umweltverschmutzung, Unfälle, Verkehrsstaus und schlechte Erreichbarkeit einige der Faktoren sind, die zur Krise im Transportwesen beitragen. Ein autonomes Fahrzeug, das mit erneuerbarer Energie betrieben wird, ist eine neuartige Lösung für diese Probleme.

Vor Cruise erhielten die Tochtergesellschaft von Alphabet Inc. (NASDAQ: GOOGL) (NASDAQ: GOOG), Waymo LLC, das chinesische Software-Startup AutoX Technologies, Zoox von Amazon Inc. (NASDAQ: AMZN) und diekalifornische Robotikfirma Nuro mit Hauptsitz in Kalifornien eine solche Genehmigung. Anfang September hatte Ark Invest Bedenken bei General Motors geäußert. Die GM-Aktien legten am Donnerstag um 2,97% zu und schlossen bei $32,59.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 28.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Amazon Aktie.



Amazon Forum

0 Beiträge
neymar  Amazon 09:23
Varun Anand discusses Amazon https://www.bnnbloomberg.ca/video/varun-anand-discusses-amazon~20642
0 Beiträge
dass es auf knapp über $ 4000 geht zum Jahresende. Kein Rat zu etwas.
0 Beiträge
und vermute, es wird um 250 $ bis Jahresende hochgehen. Bin Long mit JC6AQ3 aber kein Rat zu etwas.
5486 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Amazon per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)