18,12€ 0% 0€

Geely: Jetzt soll es erst richtig losgehen!

6868
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Lynk & Co ist die gemeinsame Lifestyle-Marke des chinesischen Autobauers Geely und seiner schwedischen Tochter Volvo. Die neue Marke wurde 2016 lanciert und oberhalb der chinesischen Marke Geely und unterhalb der schwedischen Marke Volvo positioniert. Zwei kompakte Crossover-SUV, die Modelle 01 und 02, sowie die kompakte Limousine 03 wurden seit November 2017 in China eingeführt. Im Premierenjahr wurden von Lynk & Co laut Geely in China aus dem Stand mehr als 120.000 Fahrzeuge verkauft – doch nun soll es offenbar erst richtig losgehen.

Auch Berlin soll dabei sein

Geely werde mit Lynk & Co  bis Anfang 2020 nach Europa kommen, unter anderem auch nach Deutschland, berichtet der Branchendienst Automotive News Europe. Die ersten fünf Verkaufsfilialen sind demnach in Amsterdam, Barcelona, Berlin, London und Stockholm geplant. Angeboten werden soll demnach zunächst der Kompakt-SUV 02. Alle drei Modelle teilen sich dabei die Plattform mit dem kompakten Crossover XC40 von Volvo. Neben dem angestrebten Internetvertrieb gibt es laut des Berichts auch bereits 221 Lynk & Co-Geschäfte in China. Im Gegensatz zu traditionellen Händlern biete ein solcher Store meist eine offene Umgebung mit einer Café-Bar, einem Kino und einem Spielbereich für Kinder.

Produktion war in Belgien geplant

Produziert werde das Modell 02,  das am im März 2018 in Amsterdam vorgestellt wurde, laut Automotive News bislang in Geelys Werk in Zhangjiakou in der nordchinesischen Provinz Hebei. Tochter Volvo habe allerdings ursprünglich geplant, Ende 2019 in einem belgischen Werk mit dem Bau von Lynk & Co-Fahrzeugen zu beginnen. Der schwedische Automobilhersteller habe den Plan aufgrund der zunehmenden wirtschaftlichen Unsicherheiten jedoch Ende letzten Jahres zunächst aufgeschoben. Ob die für Europa vorgesehen Autos künftig  in China oder im Europa produziert werden, sei bislang nicht bekannt.

0/5 (0 Reviews)

Aktuelle Video-Analyse von Geely Automobile:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)