Suche

Geely: Ganz schön widersprüchlich!

4734
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Woche endete für Geely an der Börse durchaus versöhnlich: Nach ihrem heftigen Absturz nach einer Gewinnwarnung, von 1,56 Euro zum Monatsanfang ging es auf noch 1,31 Euro am Montag, drehte die Aktie des chinesischen Autobauers wieder ins Plus. Zwar konnten die Papiere ihr Zwischenhoch von 1,41 Euro vom Mittwoch nicht ganz halten, doch bedeute ein Schlusskurs von 1,38 Euro am Freitag einen Wochengewinn von immerhin 2,2 Prozent. Der wankelmütige Kursverlauf von Geely passt gut zum widersprüchlich Ergebnis der Tochter Volvo, das diese Woche bekannt wurde.

Rekordabsatz und Gewinneinbruch

„Volvo auf Rekordkurs“, titelte die Motorzeitung, nachdem der schwedische Autokonzern, seit 2010 in den Händen von Geely, seine Halbjahreszahlen veröffentlicht hatte. „Volvo mit Gewinneinbruch“, hieß es hingegen bei der AutoGazette. Und es stimmte beides: In den ersten sechs Monaten 2019 konnte Volvo in der Tat einen Rekordumsatz von umgerechnet 12,37 Milliarden Euro verzeichnen. Im ersten Halbjahr 2018 lag der Umsatz bei lediglich 11,69 Milliarden Euro. Zugleich hat die Geely-Tochter in einem ersten Halbjahr noch nie so gut verkauft: 340.286 Autos setzte man weltweit ab, das war eine Steigerung um 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Volvo gewann laut Motorzeitung Marktanteile in den USA, China und Europa, insbesondere in Großbritannien.

Nur noch halb so viel verdient

Wenngleich auch im zweiten Quartal 2019 Ab- und Umsatz bei Volvo ebenfalls deutlich gestiegen waren, mussten die Schweden zugleich einen herben Gewinneinbruch hinnehmen. Unter dem Strich verdiente die Geely-Tochter mit 1,4 Milliarden schwedischen Kronen (rund 132 Millionen Euro) laut AutoGazette nur etwa halb so viel wie ein Jahr zuvor. „Der zunehmende Margendruck und die globale Zollsituation haben unser Betriebsergebnis gemindert“, wird Volvo-Chef Hakan Samuelsson zitiert. Allerdings: Die Maßnahmen zur Kosteneinsparung, die man zu Jahresbeginn eingeleitet habe, würden ihren positiven Effekt im zweiten Halbjahr zeigen, versicherte Samuelsson.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Geely Automobile?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Geely Automobile Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
... einfach mal anrufen: 客服中心:400-608-1111 , Ihr Fahrdienstleister ;-)) keine Sorge, hab'
0 Beiträge
... allmählich folgende Geschichte aus 2017 im Anhang nun in 2019,/2020 (jaja, die Phantasie:)) zu
0 Beiträge
516 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Geely Automobile per E-Mail

Mehr Inhalte zur Geely Automobile Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Geely Automobile Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Geely Automobile Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Geely Automobile Aktie:

>>Hier gehts zur Geely Automobile Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Geely Automobile

Performance Geely Automobile

1W1M3MYTD1Y3Y
1,52 HKD1,56 HKD11,04 HKD11,04 HKD11,04 HKD11,04 HKD
+12,36 HKD+12,32 HKD+2,84 HKD+2,84 HKD+2,84 HKD+2,84 HKD

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)