14,68€ -3,67% -0,56€


Geely: Diese Nachricht lässt aufhorchen!

6120
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie des chinesischen Autoherstellers Geely befindet sich aktuell auf einer extremen Berg- und Talfahrt. Verloren die Papiere am Montag im späten Handel in Europa noch rund zehn Prozent an Wert, geht es am Mittwoch plötzlich wieder um rund sieben Prozent nach oben. Der Anstieg auf aktuell 1,24 Euro dürfte auch mit einer Nachricht zum Jahresabsatz 2018 von Geely zu tun haben. Und der lässt durchaus aufhorchen.

20,3 Prozent Plus gegenüber dem Vorjahr

Die Geely Auto Group habe im Jahr 2018 einen Absatz von 1.500.838 Einheiten erzielt, ein Plus von 20,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr, vermeldet der US-Branchendienst Steelguru. Das ist eine neue Höchstmarke des Herstellers, auch wenn das ursprünglich anvisierte Jahresziel von 1,6 Millionen Einheiten verpasst wurde. Dies hat zweifellos auch mit dem schwächelnden Gesamtmarkt in der Volksrepublik zu tun. Jedoch: Laut des Berichts hat Geely seine Position als die meistverkaufte chinesische Automarke für Pkw behauptet.

Mehr als die Hälfte waren SUVs

57 Prozent der verkauften Fahrzeuge waren laut Steelguru SUV-Modelle. Ganz vorne liegt der Geely Bo Yue, der im Jahr 2018 demnach einen Absatz von 255.695 Stück erzielte. Das beliebte Modell hat sich seit seiner Markteinführung im März 2016 somit über 650.000 mal verkauft. Erfolgreich verlief laut des Berichts auch das erste komplette Jahr der Geely-Tochter Lynk & Co. In sechs aufeinander folgenden Monaten wurden von der gemeinsamen Marke mit Volvo mehr als 10.000 Einheiten verkauft, im Laufe des Jahres gingen 120.414  Fahrzeuge an die Kunden. Das erste Modell 01 wurde 89.405 mal verkauft, das im Juni gestartete Model 02 fand 21.751 Interessenten. Bei diesen Zahlen dürfte es 2019 kaum bleiben: Im Oktober erst wurde die 03-Limousine von Lynk & Co eingeführt, von der man seitdem 9.258 Einheiten verkaufte.

Aktuelle Video-Analyse von Geely Automobile:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)