Geely: Das ist mal eine Ansage!

1328
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Lange Zeit hatte sich die Aktie von Geely in dieser Woche dem Abverkaufstrend an den Börsen entzogen. Die Papiere zogen nach einem kleinen Schwenk nach unten zum Wochenbeginn sogar leicht nach oben, erreichten am Mittwoch in der Spitze 1,75 Euro. Für einen chinesischen Fahrzeugbauer zweifellos beachtlich. An den letzten beiden Handelstagen musste Geely dann aber doch abgebeben, verlor auch am Freitag bis Handelsschluss weitere drei Prozent auf noch 1,60 Euro. Möglicherweise hatte sich der Impuls durch eine echte Ansage mittlerweile aufgebraucht.

Tesla und Porsche im Visier

Denn wie Anfang dieser Woche bekannt wurde, macht sich eine Geely-Tochter auf, Tesla und Porsche anzugreifen. Auf dem Autosalon in Genf (5. Bis 15. März) will Polestar, gemeinsame Marke von Geely und Konzerntochter Volvo, den Precept vorstellen, eine potente Elektro-Limousine. Diese zeige sich als klarer Gegner für Teslas Model S und Porsches Taycan, hieß es bei Focus online zum neuen Geely-Familienspross. „Sportliche Coupé-Karosserie, vier Türen, breite Spur – falls die Studie so oder ähnlich in Serie geht, wäre der Wagen zumindest optisch eine Ansage“, so das lobende Urteil. Und auch wenn zu den Leistungsdaten des Polestar Precept noch nichts bekannt ist, das auf Android basierendes Infotainment-System wird offenbar neue Maßstäbe setzen.

Ein SUV für die Masse

Das wird bei Geelys eigenem Elektroauto der Submarke Geometry wohl eher nicht der Fall sein: Neben der bereits gestarteten Limousine A soll das neue SUV namens Geometry C im April auf der Auto China in Peking Premiere feiern. Beide Modelle haben eher den chinesischen Massenmarkt im Visier. Nach Angaben von Geely wird der C über einen Frontmotor mit 200 PS Leistung verfügen, die Reichweite soll um die 400 Kilometer betragen. Was allerdings sowohl in Genf als auch in Peking noch dazwischen kommen könnte, wäre eine Absage der Messen wegen des Corona-Virus.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Geely Automobile?

Wie wird sich Geely Automobile nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Geely Automobile Aktie.



Geely Automobile Forum

0 Beiträge
Hoffen wir mal auf den Hype.
0 Beiträge
Tradegate VK 209 TSD. Wäre gut wenn die 2€ wieder angesteuert würden statt sich unter 1,50€ "einzup
516 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Geely Automobile per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Geely Automobile




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)