Schlusskurs vom 26.05.18:    2,42EUR  0,00%  0,00€

Geely Automobile: Muss man sich jetzt Sorgen machen?

0
4650

Liebe Leser,

die Aktie von Geely Automobile hat nun trotz der gegenteiligen Erwartung von Chartanalysten eine wichtige Untergrenze erreicht. Jetzt kann es eng werden, heißt es in den neuesten Stellungnahmen. Sollte Geely weiter nachgeben, könnten die Kurse sogar in Richtung 2 Euro nach unten durchgereicht werden. Vorsicht, oder? Alles in allem ist die Aktie allerdings schlimmstenfalls in einem Seitwärtstrend. Sehr langfristig betrachtet sprechen Chartanalysten sogar noch weiterhin von einem Aufwärtstrend. Dennoch: Bei 2,55 bis 2,65 Euro etwa sind Untergrenzen für den kurzfristigen Abwärtstrend zu erkennen. Am Dienstag wurden diese getestet. Wenn dieser Bereich in den kommenden Tagen deutlich unterkreuzt würde, könne es für die Aktie schnell in Richtung 2 Euro hinabgehen, heißt es.

Andernfalls könne es im Zuge eines kurzfristigen Turnarounds auch schnell wieder auf Kurse von bis zu 3 Euro nach oben gehen. Die Aktie ist daher charttechnisch gesehen derzeit in einer recht offenen Situation. Neue wirtschaftliche Nachrichten, die den Kursverlauf in die eine oder andere Richtung lenken könnten, liegen nicht vor. Auch die Bankanalysten halten sich zurück.

Technische Analysten: Aktie im Aufwärtstrend

Technische Analysten beschwichtigen etwas. Deren Auffassung nach ist die Aktie in einem Aufwärtstrend, solange der GD200 nicht unterkreuzt wird. Dieser verläuft derzeit in Höhe von 2,24 Euro. Formal liegt also noch ein Kaufsignal vor!

Ein Beitrag von Frank Holbaum


Mit Immobilien sich zwanglos von seinem eigenen Vermögen befreien. Mit dem Lastenausgleich gelingt der Coup!

Einer der gemeinsten staatlichen Angriffe auf das Immobilienvermögen der Deutschen fand nach dem Zweiten Weltkrieg...

Negativzinsen – Alter Wein in neuen Schläuchen

Die realen Guthabenzinsen waren meistens negativ Sie sind – trotz langfristig leicht abnehmender Tendenz – des...

Wenn Staaten unverschämt werden, drohen leicht Vermögensverluste bis zu 65 Prozent

Wenn anlagewütige Investoren in die Immobilien drängen als sei dies der einzige Weg zu Kapitalerhalt...


Videos