Suche

Geely: Alle Ziele kassiert!

4598
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Es hatte sich Anfang Juni bereits angedeutet: Damals berichtete Geely, dass man im Mai lediglich 90.309 Fahrzeuge verkauft habe. Im Vergleich zum Mai 2018, als der chinesische Autobauer noch 123.068 Fahrzeuge abgesetzt hatte, war das ein Rückgang um 27 Prozent. 84.811 verkaufte Autos auf dem Heimatmarkt bedeuteten zugleich einen Einbruch von rund 30 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Nach den Zahlen vom Juni ist nun klar, dass Geely im gesamten ersten Halbjahr erhebliche Verkaufseinbußen hinnehmen muss – und das war noch nicht alles.

Gewinneinbruch um 40 Prozent erwartet

Der Nettogewinn von Geely werde im ersten Halbjahr 2019 vermutlich um 40 Prozent sinken, wie das Unternehmen in einer Erklärung am Montag bekanntgab. Das Unternehmen hatte im Vorjahreszeitraum nach eigenen Angaben einen Reingewinn von 6,67 Milliarden Yuan (etwa 97 Millionen US-Dollar) ausgewiesen. Der Grund für den Gewinneinbruch waren demnach der „stärker als erwartete“ Rückgang des Gesamtumsatzes in China sowie der Abbau von Lagerbeständen bei den Händlern. Das Verkaufsvolumen im Juni betrug laut Geely 90.875 Fahrzeuge, das waren 29 Prozent weniger als im Vorjahr, aber immerhin etwa ein Prozent mehr als noch im Mai.

Vorstand senkt Jahresverkaufsziel

Der Gesamtabsatz im ersten Halbjahr belief sich bei Geely somit auf 651.680 Einheiten, was einem Rückgang von etwa 15 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Das bedeutete zugleich lediglich 43 Prozent des anvisierten Gesamtjahresziels. Angesichts dieser Zahlen hat der Geely-Vorstand nicht nur die Gewinnerwartung fürs erste Halbjahr nach unten geschraubt. Der Konzern senkte zugleich das Jahresverkaufsziel für 2019 um zehn Prozent von 1,51 Millionen Einheiten auf noch 1,36 Millionen. An der Börse kam all das erwartungsgemäß  nicht gut an. Die Geely-Aktie verlor im Laufe des Montags mehr als sechs Prozent auf 1,36 Euro. Allein in der zurückliegenden Woche haben die Papiere somit mehr als 12 Prozent an Wert verloren.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Geely Automobile?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Geely Automobile Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
bin ganz Deiner Meinung und zum Ende der Woche sind wir bei 1,86 wenn es nach Europa geht. Wünsche
0 Beiträge
https://www.polestar.com/news/year-of-the-2-electrification
0 Beiträge
macht nicht happy
516 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Geely Automobile per E-Mail

Mehr Inhalte zur Geely Automobile Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Geely Automobile Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Geely Automobile Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Geely Automobile Aktie:

>>Hier gehts zur Geely Automobile Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Geely Automobile

Performance Geely Automobile

1W1M3MYTD1Y3Y
1,77 HKD1,58 HKD10,74 HKD11,04 HKD11,04 HKD11,04 HKD
+12,85 HKD+13,04 HKD+3,88 HKD+3,58 HKD+3,58 HKD+3,58 HKD



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)