24,7€ 0% 0€

GEA Group Aktie: Trendwende in Sicht?

534
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nach einem schwachen Jahr mit zwei Gewinnwarnungen lässt die Trendwende weiterhin auf sich warten. Zwar steigerte GEA den Umsatz im 1. Quartal um 3,5%, der Gewinn brach jedoch nahezu vollständig weg. Die operative Marge vor Abschreibungen (EBITDA) schrumpfte von 9,6 auf 6,4%. Belastet haben negative Währungseffekte, ein schwaches USGeschäft und eine geringe Nachfrage nach margenstarken Produkten. Der Auftragseingang ging um 2,9% auf 1,1 Mrd € zurück. Vor allem die Kunden aus der Milchverarbeitungs-, Pharma- und Chemieindustrie bestellten weniger.

Trotz des enttäuschenden Jahresauftakts hat der Konzern die Jahresprognose bestätigt: ein Umsatzwachstum von 5 bis 6% sowie eine EBITDA-Marge von 12 bis 13%. Besonders die anvisierte Marge erscheint unrealistisch, denn die Quartalszahlen haben gezeigt, dassdie bereits 2016 eingeleiteten Optimierungsmaßnahmen immer noch nicht greifen. GEA selbst hat eingeräumt, dass das Erreichen des Margenziels entscheidend von der Qualität der Aufträge im 2. Quartal abhängt.

Eine erneute Gewinnwarnung ist daher nicht ausgeschlossen. Für frischen Wind könnten die neuen Großaktionäre Paul Singer (Elliott) und Albert Frére (GBL) sorgen. Sie fordern einen schnellen Chefwechsel, die Neubesetzung des Aufsichtsrats, eine neue Strategie und die Fortsetzung des Aktienrückkaufprogramms wegen fehlender Übernahmemöglichkeiten. Auch ein Verkauf des Geschäfts mit Anlagen für die Milchverarbeitung wird diskutiert.

0/5 (0 Reviews)
Stimmt einen wieder zuversichtlich ...
Klar, GEA hat einen neuen CEO bekommen und
2909 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu GEA Group per E-Mail

Mehr Inhalte zur GEA Group Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur GEA Group Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • GEA Group Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der GEA Group Aktie:

>>Hier gehts zur GEA Group Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von GEA Group:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)