Suche

Gazprom: Das kommt überraschend!

8288
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Gazprom hatte sich am vergangenen Freitag mit einem kleinen Plus von einem Cent auf 7,18 Euro aus dem November verabschiedet. Auch wenn die Papiere ihre Höchststände von über 7,60 Euro vom Monatsanfang somit nicht halten konnten – insgesamt stieg die Aktie des russischen Energieriesen im zurückliegenden Monat um gut fünf Prozent. Dass es selbst zum Ende hin mit der Gazprom-Aktie noch einmal leicht aufwärts ging und sie auch am Montag mit Kursgewinnen in den Dezember startete, kommt allerdings recht überraschend.

Gewinnrückgang von 45 Prozent

Denn wie Medien vor dem Wochenende übereinstimmend vermeldeten, verdiente Gazprom im dritten Quartal 212 Milliarden Rubel (rund 3,0 Milliarden Euro), was einem ein Rückgang von 45 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspreche. Laut der Seite shareribs.com sank der Bruttoumsatz aus Gaslieferungen nach Europa und in andere Länder außerhalb Russlands um 37 Prozent auf umgerechnet 8,31 Milliarden Euro. Begründet werde die schwache Entwicklung durch Gazprom mit einem Rückgang des durchschnittlichen Verkaufspreises für Gas um 32 Prozent auf 169,8 US-Dollar je 1.000 Kubikmeter. Insgesamt wurden laut des Berichts 53,5 Milliarden Kubikmeter Gas von Gazprom exportiert, das sei ein Drittel weniger als vor einem Jahr.

Zwei Pipelines sollen Exportrate erhöhen

Allerdings soll sich dies bald wieder ändern: In Kürze werde Gazprom seine große Erdgasleitung „Power of Siberia“ nach China in Betrieb nehmen, heißt es auf der Branchenseite Seeking Alpha. Bis 2025 wolle der Staatskonzern durch sie eine jährliche Erdgasmenge von 38 Milliarden Kubikmeter ausliefern. Hinzu kommt die kurz vor der Vollendung stehende Ostsee-Pipeline Nord Stream 2. Sollte diese nicht doch noch auf politischem Weg gestoppt werden, werden über die Doppelröhren ab 2020 sogar perspektivisch 55 Milliarden Kubikmeter Gas nach Deutschland und Europa transportiert werden. Das Projekt um ein Konsortium von Gazprom ist allerdings nach wie vor heftig umstritten.

0/5 (0 Reviews)
0 Beiträge
Hier noch eine Meinung von einem russischen Analysten zur morgigen Sitzung betreffend Dividendenpoli
0 Beiträge
tseo2  @tienax 16:19
egal, Hauoptsache es hetzt die Demokraten und die Republikaner gegeneiander auf. Je mehr die mi
0 Beiträge
die guten Beziehungen, die unter der Obama-Administration begannen... Habe ich da was verpasst ?
3627 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Gazprom per E-Mail

Mehr Inhalte zur Gazprom Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Gazprom Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Gazprom Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Gazprom Aktie:

>>Hier gehts zur Gazprom Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Gazprom

Performance Gazprom PJSC

1W1M3MYTD1Y3Y
6,97 RUB7,35 RUB6,50 RUB4,04 RUB4,04 RUB4,04 RUB
+224,05 RUB+223,67 RUB+224,52 RUB+226,98 RUB+226,98 RUB+226,98 RUB



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)