Suche

Gazprom: Auch hier geht es voran!

3500
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

An der Gas-Pipeline Nord Stream 2 durch die Ostsee wird durch ein Konsortium um Gazprom derzeit eifrig gebaut, aller politischen Angriffe zum Trotz. Auch die Arbeiten an der Pipeline TurkStream durch das Schwarze Meer sollen bereits zu 90 Prozent abgeschlossen sein. Noch vor Jahresende soll dieses Gazprom-Projekt seinen Betrieb aufnehmen. Ungeachtet der politischer Debatten komme auch der Bau einer weiteren Rohrleitung des russischen Konzerns voran, wie jetzt der Nordkurier berichtet. Und hier soll ebenfalls bald das Gas fließen.

Von Lubmin bis Tschechien

Es geht um die Pipeline Eugal, die russisches Erdgas von Lubmin in Vorpommern bis Tschechien transportieren soll. Von rund 480 Kilometern des ersten Stranges der riesigen Leitung seien bisher knapp 470 Kilometer verschweißt, zudem bereits rund 75 Prozent in den Boden abgesenkt, wie Eugal-Projektleiter Ludger Hümbs laut Nordkurier berichtete. Und auch hierbei spielt Nord Stream 2 eine Rolle: Grundsätzlich sollen über die Ostee-Leitung rund 55 Milliarden Kubikmeter Gas im Jahr fließen, die dann zu vier Fünftel über die Eugal-Leitung und ein Fünftel über die bereits bestehende Leitung von Lubmin nach Westen transportiert werden, heißt es in dem Bericht. Am Betreiber von Eugal, Gascade Gastransport, sei neben Gazprom auch BASF zur Hälfte beteiligt, heißt es.

Minister von Notwendigkeit überzeugt

Mecklenburg-Vorpommerns Landesumweltminister Till Backhaus (SPD)  ist von der Notwendigkeit des Gazprom-BASF-Projektes überzeugt: „Wir brauchen diese Leitungen für die Versorgungssicherheit in Europa und als Brückentechnologie, um das Kernkraftzeitalter hinter uns zu lassen“, zitiert der Nordkurier den Minister nach einem Baustellenbesuch. Am zweiten Strang der „Europäische Gasanbindungsleitung“, der parallel über 329 Kilometer bis Südbrandenburg verlegt wird und 2021 fertig sein soll, werde auch längst gearbeitet. Insgesamt sind demnach etwa 2000 Menschen aus 21 Nationen am Großprojekt beschäftigt.

0/5 (0 Reviews)
106
41.629 Beiträge
UlliM  @raider, 00:04
hast Du mal überlegt, was Touris wie Du mit dem Wassermangel auf Malle zu tun haben? Das sind dort k
106
41.629 Beiträge
Das Wetter wird diesmal richtig Druck machen Wälder sterben ab wenn nix getan wird Politiks m
3627 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Gazprom per E-Mail

Mehr Inhalte zur Gazprom Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Gazprom Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Gazprom Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Gazprom Aktie:

>>Hier gehts zur Gazprom Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Gazprom

Performance Gazprom PJSC

1W1M3MYTD1Y3Y
230,24 RUB6,11 RUB5,51 RUB3,98 RUB3,66 RUB3,79 RUB
-224,10 RUB+0,03 RUB+0,63 RUB+2,16 RUB+2,48 RUB+2,35 RUB


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)