Suche

Gazprom Aktie: Unfassbarer Knaller aus New York…

14012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Gazprom hat auf seinem Investorentag in New York einen eigentlich unfassbaren Knaller verkündet. Zunächst verkündete Gazprom einfach nur die Zahlen. Gegenüber dem Vorquartal ging der Umsatz um 11,74 % nach unten. Dafür wurde der Gewinn pro Aktie gegenüber den Schätzungen von Analysten minimal noch übertroffen. Auch für das Geschäftsjahr insgesamt legte Gazprom mit 1,79 Dollar Gewinn pro Aktie etwas bessere Zahlen vor als erwartet. Erstaunlich aber:

Das Unternehmen denkt bereits über die Fertigstellung des Projektes Nordstream 2 hinaus. Gazprom möchte nach der Fertigstellung den Markt in Asien ins Visier nehmen. Geostrategisch und kaufmännisch betrachtet ist dies sinnvoll: Das Unternehmen würde sowohl in den Westen – nach Europa – wie weiter in den Osten – eben nach Asien liefern und damit die eurasische Platte in den Griff bekommen. Die USA wehren sich gegen diese Vorstellung mit allen Mitteln. Allein: Die Russen sind optimistisch. Auf Investoren warten mutmaßlich langfristig herausragende Gewinne….

Gazprom: Nordstream 2 bald fertig

Das Unternehmen geht zudem davon aus, dass die Pipeline bald fertig ist. Zum Ende des Jahres, so ließ es Gazprom wissen, werde die Pipeline fertiggestellt. Wir hatten bereits darüber berichtet, dass Gazprom zur Sicherstellung dieses Vorhabens ein Schiff im japanischen Meer hat, das die Pipeline a) ansteuert und b) dann die Fertigstellung damit vorantreiben wird.

In Asien und namentlich nach China möchte Gazprom in den kommenden Jahren sogar noch verstärkt liefern. Bis zu 30 % soll der Anteil in den nächsten 10 Jahren betragen. Dies wiederum wird Gazprom nicht nur mit den herkömmlichen Gaslieferungen versuchen, sondern auch mit Flüssiggas, das jenseits der Pipelines transportiert wird.

Der Kurs der Aktie dürfte davon mittelfristig profitieren. Dabei hat die Aktie jüngst wichtige Aufwärtstrendsignale bei 6,75 Euro erzeugt und bestätigte diese Wende am Donnerstag noch. Kursziele dürften zunächst etwa 7,50 Euro sein. Im laufenden und neuen Aufwärtstrend sind dann jedoch Kursgewinne von bis zumindest 8 Euro möglich, so die Auskunft der Charttechniker und der technischen Experten. Der Investorentag in New York könnte der Start zu einer außergewöhnlichen Rallye sein, heißt es. Sogar Kursziele von 9 bis 10 Euro sind demnach denkbar.

0 Beiträge
was man falsch machen konnte falsch gemacht hat,,, angefangen mit dem "Akademik" + "Fortuna" Kauf bi
0 Beiträge
Tschersky mit Leitung oben oder Tschersky mit Leitung unten . Loslassen im letzten Moment geh
0 Beiträge
Bodenprofil der Ostsee im Modell ansehen . Kurzum es geht mächtig hoch und runter . Durchsch
3627 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Gazprom per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Gazprom

Performance Gazprom PJSC

1W1M3MYTD1Y3Y
7,27 RUB8,23 RUB6,93 RUB8,22 RUB4,04 RUB4,04 RUB
+223,75 RUB+222,80 RUB+224,09 RUB+222,80 RUB+226,98 RUB+226,98 RUB



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)