Suche

Gazprom Aktie: Ist der kurzfristige Trend gebrochen?

1512
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Schaut man sich den Kurs der Gazprom Aktie genau an, so kann man feststellen, dass der den kurzfristigen Aufwärts-Trend bereits gebrochen hat. Deshalb besteht jetzt die Möglichkeit, dass es nicht sofort weiter geht. Es könnte erstmal eine Konsolidierung bis auf das letzte Tief folgen. Das wäre nichts Ungewöhnliches.

Als Ziel
einer weiteren Aufwärtsbewegung sehe ich den Bereich um 6,55 Euro (letztes Hoch) als wahrscheinlich an. Außerdem rückt die Zone um 6,73 Euro in den Fokus.
Als Unterstützung
fungiert der Bereich um 6,00 Euro (Tief vom 04. Juni). Zudem bildet die Zone um 5,83 Euro weiteren Support.

Wagen wir nun einen Blick auf den Linienchart im Stunden-Zeitfenster.

Gazprom Aktie„Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.“


Lassen Sie uns jetzt noch einige der wichtigsten Indikatoren im Stundenchart der Gazprom Aktie besprechen:

Zusammenfassung: Wir sehen gerade eine sehr starke Bewegung nach oben. Alle Trendindikatoren zeigen einen Aufwärts-Trend an. Da die 200-Stunden-Linie steigend ist, kann man das nochmal als besonders positiv betrachten. Zudem hat der Macd Indikator die Nulllinie nach oben überschritten. Das ist sehr begünstigend.

Die Gleitenden Durchschnitte:
GD-38 (bullisch) | GD-100 (bullisch) | GD-200 (bullisch)
Wir befinden uns in einem sehr guten Aufwärtstrend. Denn der Kurs notiert über allen wichtigen gleitenden Durchschnitten. Außerdem ist die 200-Stunden-Linie steigend. Aus dieser Sicht ist man auf der Long-Seite sehr gut aufgehoben.
Der Donchian-Channel: Obere-Band (bullisch) | Untere-Band (bullisch)
Der Kanal mit Periode 30 weist zurzeit einen Aufwärtstrend auf. Denn sowohl das obere Band als auch das untere Band ist steigend, das ist als bullisch zu werten.
Der Macd Indikator: (Über null – aber fallend)
Er ist über der Nulllinie aber die Signallinie ist unter der Triggerlinie. Somit könnte man das als Verkaufssignal auslegen, man sollte zumindest vorsichtig sein.
Der Rsi Indikator: (Neutral)
Dieser Indikator befindet sich im neutralen Bereich. Soweit gibt es in keine Richtung eine Übertreibung.
Der Stochastic Indikator: (Verkaufssignal)
Dieser Oszillator befindet sich wieder in der neutralen Zone. Aber er hat in den letzten Stunden ein Verkaufssignal ausgelöst.

Das war eine Charttechnische Analyse für die Gazprom Aktie.


0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Gazprom Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

104
40.708 Beiträge
Gazprom revidierte sein Investitionsprogramm für 2019 und reduzierte es um 47 Milliarden Rubel. Im V
104
40.708 Beiträge
3627 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Gazprom per E-Mail

Mehr Inhalte zur Gazprom Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Gazprom Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Gazprom Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Gazprom Aktie:

>>Hier gehts zur Gazprom Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Gazprom



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)