Suche

Gazprom Aktie: Das ist ein unglaublicher Schlag!

8220
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Gazprom wird jetzt zum Problem. Das Unternehmen musste im frühen Handel einen weiteren Rücksetzer von gut 2 Dollar (in London) hinnehmen. Dies ist ein unglaublicher Schlag. Zahllose Investoren und Analysten wähnten das russische Unternehmen in einem glasklaren Aufwärtstrend. Nun könnte eine wesentliche Nachricht dagegen sprechen.

Wetter wird zum Problem

Wer nach draußen sieht, wundert sich beispielsweise in Deutschland über den fast vollständig fehlenden Schnell. Die Wetterdaten sind auch in anderen Regionen nicht wesentlich schlechter, was wiederum den Heizbedarf drosselt. Interfax als frühere sowjetische und heute russische Nachrichtenagentur hat zuletzt aus diesem Grund einen Rückgang beim Absatz von Gas um mehr als 20 % prognostiziert. Das wird die Stimmung weiter belasten.

Der Wert war ohnehin in einem Monat bereits um gut 7 % nach unten gerutscht. Die Aussichten verdüstern sich, so die Analysten, wenn die Marke von 6,75 Euro mit dem Montags-Handel auch noch unterkreuzt würde. Denn hier finden sich einige entscheidende Hinweise auf einen Trendwechsel.

Die nächste wichtige Untergrenze wäre bereits in Höhe von 6,25 Euro zu verorten. Bis dahin hat der Wert nur gut 5 % Polster. Spätestens an dieser Stelle wäre der nächste Rückschritt in Form eines massiven Baisse-Modus programmiert, so die Chartanalyse.

Nach oben sind die unterkreuzten 7 Euro nun eine deutliche Hürde, die es zu überwinden gilt, soll es zu einem Comeback in den Hausse-Modus kommen. Die Aktie hat aktuell einen deutlichen Vorsprung auf den Trendwechsel abgegeben.

Auch technische Analysten zeigen sich irritiert. Der Titel wäre demnach bei 6,93 Euro nun auch unter die 100-Tage-Linie gefallen. Dies gilt als deutlicher Hinweis darauf, dass die Abwärtsspirale einsetzen kann. Damit ist der Wert in den kommenden Tagen unter Beobachtung. Bei 6,45 Euro wartet als letzte Unterstützung noch der GD200. Darunter würde es schwierig.

 

 

0 Beiträge
das sind genau meine Gedanken, deshlab verkaufe ich selten so sparst man die meisten Steuern. Es rei
0 Beiträge
das kommt auf das Land an wo du dein Geld Deponiert hast... da gibt es grosse unterschiede. Da
0 Beiträge
leider einen großen Anteil von meinen Gewinnen haben möchte (ca. 26 %). Keine Ahnung mit welchen Bet
3627 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Gazprom per E-Mail

Mehr Inhalte zur Gazprom Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Gazprom Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Gazprom Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Gazprom Aktie:

>>Hier gehts zur Gazprom Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Gazprom

Performance Gazprom PJSC

1W1M3MYTD1Y3Y
7,27 RUB7,49 RUB7,16 RUB8,22 RUB4,04 RUB4,04 RUB
+223,75 RUB+223,54 RUB+223,86 RUB+222,80 RUB+226,98 RUB+226,98 RUB



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)