Suche

Fresenius: Stützt jetzt die 50-Tagelinie?

474
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Im Anschluss an eine negative Meldung aus dem Unternehmen eröffnete die Fresenius-Aktie am 7. Dezember den Handel mit einer großen Kurslücke zwischen 46,86 und 43,38 Euro. Im Tief fiel der Kurs an diesem Tag bis auf 38,28 Euro zurück. Obwohl der Wert seitdem wieder ansteigt, ist es den Käufern aufgrund der Behäbigkeit des Anstiegs erst Mitte Februar gelungen, die Kurslücke vollständig zu schließen.

Im Februar und März bemühten sich die Käufer darum, die 50-Tagelinie dauerhaft zu überschreiten. Dies gelang erst Ende März, als ein neuer Anstieg startete, der den Kurs am 5. April auf ein neues Jahreshoch bei 52,82 Euro hat ansteigen ließ. Weil die Aktie anschließend wieder auf die 50-Tageline bei 49,22 Euro zurückfiel, wurde das Hoch vom 3. Dezember bei 52,44 Euro bislang zwar erreicht aber noch nicht nachhaltig überwunden.

Für die Käufer ist nun entscheidend, dass der gleitende Durchschnitt behauptet werden kann und die Aktie möglichst schnell wieder auf ein neues Jahreshoch jenseits von 52,82 Euro ansteigt. Gelingt dies, könnte die Aufwärtsbewegung seit Anfang Dezember anschließend in Richtung auf das Hoch vom 7. November bei 56,68 Euro fortgesetzt werden.

Kritisch wäre hingegen ein dauerhafter Rückfall unter die 50-Tagelinie zu werten. Er dürfte dazu führen, dass flache Aufwärtstrend seit Anfang Dezember noch einmal getestet wird. Bei einem Bruch des Trends muss mit weiten Abgaben in Richtung auf das Tief vom 22. März bei 46,18 Euro gerechnet werden. Startet sogar eine größere Abwärtswelle konnte das Tief vom 7. Dezember bei 38,28 Euro angelaufen werden. Sollte auch diese wichtige Unterstützung aufgegeben werden, droht eine längere Abwärtsbewegung, die im Extremfall bis zum Tief vom März 2014 bei 34,51 Euro reichen kann.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Fresenius?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Fresenius Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Nichtbörsenthemen unterwegs. Bleib dabei. Denn viel Ahnung hast du nicht. Schuster bleib bei deine
4709 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Fresenius per E-Mail

Mehr Inhalte zur Fresenius Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Fresenius Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Fresenius Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Fresenius Aktie:

>>Hier gehts zur Fresenius Aktienseite



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)