Suche

Fresenius: Gibt es nochmals einen Rücksetzer?

609
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die letzten beiden Handelstage der vergangenen Woche waren auch für den Gesundheitskonzern Fresenius kein Zuckerschlecken. Nachdem sich die Aktie von ihrem 12-Monats-Tief bei 38,28 Euro Anfang Dezember um stattliche 24 % auf 47,50 Euro erholen konnte, stand nun auf diesem Niveau ein wichtiger Charttest bevor. Allerdings musste dieser angesichts einer deutlich eingetrübten Börsenstimmung erst einmal zu den Akten gelegt werden.

Gewinnwarnungen drücken auf Stimmung!

Allerdings sind die Anleger auch bei Fresenius durchaus etwas vorsichtiger mit Blick auf die kommende Ergebnisveröffentlichung am 20. Februar. Denn die Vorzeichen sind bekanntermaßen schwach. Ende letzten Jahres hatte der Medizinkonzern seine Erwartungen für das Geschäftsjahr 2018 zurückgenommen und auch die Wachstumsziele für 2020 einkassiert. Die Folge war ein veritabler Kurssturz, da die Anleger bislang weitaus besseres gewohnt waren.

Fresenius mit Baustellen!

Hinzu kommt, dass Fresenius gleich eine ganze Reihe von Herausforderungen meistern muss. Dies gilt insbesondere für die wichtige Tochter Fresenius Medical Care, deren Dialyse-Geschäfte in den USA zuletzt schwächelten. Dies soll durch eine Übernahme austariert werden, die sich allerdings wegen des Regierung-Shutdowns in den USA zeitlich weiter verschiebt. Sorgen machen sich die Anleger auch über die zukünftige Bilanz bei der Klinik-Sparte Helios, wo neue gesetzliche Verpflichtungen im Pflegebereich drücken sollen.

Was kann die Aktie machen?

In dieser Gemengelage ist es derzeit kaum vorstellbar, dass die Investoren bei Fresenius deutlich offensiver noch vor den Zahlen vorgehen. Zwar ist es durchaus im Bereich des Möglichen, dass sich die Aktie erneut an das Widerstandsniveau bei 47,50 Euro herantastet. Ob es allerdings einen Ausbruch geben kann, dürften erst die Zahlen des Unternehmens zeigen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

ACHTUNG: Bitte sofort kontrollieren! Sind Sie an Fresenius interessiert? Dann müssen Sie DAS lesen!

Hier erhalten Sie die brandneue, tagesaktuelle Aktien-Analyse zur Fresenius! GRATIS! Klicken Sie bitte hier auf den Link und fordern Sie Ihre kostenlose Analyse an!

HIER Fresenius-Analyse sichern! Jetzt klicken!

von Jeffries mit 43 Euro ist ein Witz, aber schlägt anscheinend voll ein.
zu Fresenius: ein keines aktuelles Update: https://www.youtube.com/watch?v=GkD8tW2a8bU Der da
4709 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Fresenius per E-Mail

Mehr Inhalte zur Fresenius Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Fresenius Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Fresenius Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Fresenius Aktie:

>>Hier gehts zur Fresenius Aktienseite

Performance Fresenius SE & C

1W1M3MYTD1Y3Y
45,69 EUR43,52 EUR48,75 EUR49,76 EUR49,76 EUR49,76 EUR
-0,38 EUR+1,80 EUR-3,44 EUR-4,45 EUR-4,45 EUR-4,45 EUR




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)