21,03€ 0% 0€

Freenet: In weiter Ferne!

2382
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Als das Schweizer Kommunikationsunternehmens Sunrise vor einigen Wochen ankündigte,  den größten Kabelnetzbetreiber der Schweiz UPC für 6,3 Milliarden Franken (rund 5,5 Milliarden Euro) übernehmen zu wollen, war die Kritik am geplanten Deal nicht weit. Sunrise-Hauptaktionär Freenet war mit der Kaufvereinbarung nicht einverstanden. Man verlange Änderungen, hieß es Anfang März. Mehr als ein Monat ist seitdem vergangen – doch ein möglicher Vollzug ist in weite Ferne gerückt.

Freenet braucht Bedenkzeit bis zum Sommer

Sunrise will den 6,3 Milliarden Franken schweren Kauf mit einer Kapitalerhöhung über 4,1 Milliarden Franken finanzieren – mehr, als Sunrise aktuell an der Börse wert ist. Entsprechend stoßen die Pläne auf Widerstand bei bestehenden Aktionären. Freenet spanne Sunrise bei der geplanten Milliarden-Übernahme daher auf die Folter, berichtet unter anderem ARD Börse. Man benötige noch Zeit, um sich für eine Zustimmung oder Ablehnung der Transaktion zu entscheiden, sagte Freenet-Chef Christoph Vilanek demnach in einem Interview. Mehr Klarheit werde es wohl erst im Sommer geben. Der deutsche Konzern ist laut ARD mit einem Anteil von 24,5 Prozent der mit Abstand größte Eigentümer. An der Kapitalerhöhung wolle sich Freenet nicht beteiligen.

Neue Zürcher kann Freenet gut verstehen

UPC entstand 1994 durch die Fusion von mehreren Kabelnetzgesellschaften und ist seit 2005 eine Tochtergesellschaft von Liberty Global. Nicht nur der stolze Preis erscheint für den bisherigen Eigner vorteilhaft, auch die Zahlungsmodalitäten: Sunrise soll UPC-Schulden von 3,6 Milliarden Franken übernehmen. Die restlichen 2,7 Milliarden will Sunrise in bar zahlen. Was der Transaktion fehle, sei ein Aktientausch, urteilte die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) schon Anfang März. Genau dies nähre bei den bisherigen Anteilseignern um Freenet den Verdacht, „sie könnten über den Tisch gezogen werden.“

0/5 (0 Reviews)
508 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu freenet per E-Mail

Mehr Inhalte zur freenet Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur freenet Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • freenet Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der freenet Aktie:

>>Hier gehts zur freenet Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von freenet :




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)