Fraport-Aktie – Ist das der Boden?!

428
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Kann es eigentlich noch viel Schlimmer werden? Die Luftfahrtbranche ist aufgrund der Corona-Pandemie am Boden! Die diversen Airlines stehen mit dem Rücken zur Wand! Die Reiselust der Europäer und Deutschen ist deutlich im Keller! Und die Neu-Infektionen doch einiger Reise-Rückkehrer lässt auch hier die Reiselust für die kommenden Monate eher fraglich erscheinen. So könnte sich die Erholung des Reiseverkehrs und somit auch die Erholung für den Flughafen-Betreiber Fraport in die Länge ziehen!

Chartcheck: Lange weiße Kerzen!

Interessant ist jedoch die Chartsituation. Der jüngste Abwärtstrend seit Juni 2020 bestehend wurde in den vergangenen Handelstagen geknackt. Das letzte Tief im August notierte unter dem Mai-Tief – doch ohne weiteren deutlichen Verkaufsdruck auszulösen. Der Abwärtstrend wurde zudem mit zwei längeren weißen Tageskerzen geknackt! Damit bestünde nun die Chance – auch aufgrund der vorherigen überverkauften Chartsitution – auf eine Bodenbildung. Leichte Rücksetzer finden nun im Bereich 35 Euro eine kräftige Unterstützungszone. Anleger sollten sich jedoch auf eine längerfristige und volatile Bewegung in den Fraport-Titeln einrichten. Deutlich positiv für die Reise- und Luftverkehrsbranche wäre indes ein erfolgreicher Impfstoff gegen das Covid19-Virus.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Fraport-Analyse vom 28.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Fraport jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Fraport Aktie.



Fraport Forum

0 Beiträge
ja, das ist mir durchaus klar, ich wollte hier nur diese nachricht wertungsfrei posten. gruss
0 Beiträge
im Gegenteil, da wo immer Hilfsgelder fliesen fehlt es an Eigeninitiative ( siehe KFZ-Hersteller)
0 Beiträge
Scheuer kündigt Hilfskonzept für Flugbranche an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will angesic
1707 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Fraport per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)