Fast Finance 24: Exklusiv-Interview mit Vorstand Andreas Garke

456
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Unser heutiger Interviewpartner ist der Vorstand der Fast Finance 24 Holding AG, Andreas Garke.

Die Fast Finance 24 ist Europas führender Anbieter von Finanzprodukten für Privatkunden und Einzelunternehmen. FF24 bietet seinen Kunden eine Auswahl unterschiedlicher Finanzprodukte an, darunter eine Softwarelösung für die Vergabe von Privatkrediten, eine „Rent-2-Own“ Lösung, sowie eine Investitionsplattform für Anleger und Sparer.

Herr Garke (mitte), der Markt wurde von Hilfsprogrammen überflutet. Erwarten Sie nachhaltige Änderungen bei den Finanzierungsbedingungen?

A. Garke: Nein, wir gehen bei der Fast Finance 24 davon aus, dass die Bedingungen für eine Finanzierung, sich nach der Corona Pandemie wieder verschärfen werden. Langfristig ist mit höheren/strikteren Anforderungen zu rechnen.

Interessant. Was hat sich in Ihrem Unternehmen durch die Corona-Pandemie verändert?

A. Garke: Wir mussten in den Bereichen Kurzarbeit und Soforthilfen keine Maßnahmen treffen. Die Fast Finance 24 agiert ausschließlich online, so dass operativ kaum negative Auswirkungen durch die Corona Pandemie zu spüren waren. Allerdings mussten wir diverse Projekte, wie zum Beispiel den geplanten Börsengang unserer Tochtergesellschaft Ok.de, von Q4 2020 auf das erste Halbjahr 2021 verschieben, was dementsprechend zu einer Korrektur der Umsatzerwartungen für 2020 führt.

Jedoch zeigen die letzten Monate auch, dass das Interesse an unseren Projekten seitens der Investoren und des Marktes deutlich größer geworden ist und wir erwarten insbesondere in 2021 ein deutlich schnelleres Wachstum als prognostiziert.

Das freut mich zu hören. Viel Erfolg beim zukünftigen Börsengang Ihrer Tochtergesellschaft! Was unterscheidet Sie von den Wettbewerbern der Branche, Herr Garke?

A. Garke: Unsere Rent2Own Plattform ist in Europa nahezu konkurrenzlos und für die Expansion in weitere europäische Länder vorbereitet. Mit Ok.de verfügen wir über eine Plattform, die stetig neue User generiert und sich dementsprechend als einzigartiges Cross-Marketing Werkzeug einsetzen lässt. Unsere Marketing Kosten liegen aus diesem Grund deutlich niedriger als bei Wettbewerbern oder anderen Online Unternehmen.

Wo sehen Sie Ihr Unternehmen in 5 Jahren?

A. Garke: Zunächst möchte ich auf die unternehmerischen Ziele eingehen: 1. Ein erfolgreicher Börsengang der Ok.de in Kanada, mit Dual Listing in den USA und an der Frankfurter Börse. 2. Die Expansion mit Rent2Own in weitere Länder, insbesondere Skandinavien. Dazu erwarten wir eine Umsatzsteigerung von 200% für das Jahr 2020. Außerdem gehen wir davon aus, dass wir den Gewinn parallel zum Umsatz deutlich steigern werden. Die erfolgreiche Übernahme der Ok.de und Kooperationen mit Finanzunternehmen wie die Valens Bank, bestärken uns drin, diesen Weg auch weiterhin zu verfolgen. Konkrete Namen können wir aber augenblicklich noch nicht nennen.

Zum Abschluss habe ich nun noch eine Frage an Sie: Aus welchen Gründen sollten Anleger letztendlich in Ihr Unternehmen investieren?

A. Garke: Die Fast Finance 24 ist ein erfolgreiches, stetig wachsendes Unternehmen, das den klassischen Online Handel mit der Fintec Branche auf zukunftsweisende Art miteinander verknüpft. In Zeiten der immer schneller werdenden Globalisierung und den Ansprüchen der Nutzer sicherer, nachhaltiger und innovativer Produkte, stehen wir genau dafür ein. Insbesondere der Trend zu Abo-Modellen wurde von uns frühzeitig erkannt und umgesetzt.

Vielen Dank für das interessante Interview, Herr Garke. Ich wünsche Ihnen und Ihren Mitarbeitern weiterhin alles Gute für die Zukunft!

Fast Finance24 Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
Auch heute wieder 2 x 250.000 Stück in einem Trade. Denke das sind keine "Privatleute", die hier St
0 Beiträge
schon immer die 0,79. @Eurocoin - Ok die 0,57 wären auch nicht schlecht. Aber im Ernst. So 0,30 C
0 Beiträge
https://pre-ipo.ok.de/optin1585550709000
5314 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Fast Finance24 per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)