Suche

Facebook-Aktie: Aktuelle Chartanalyse!

338
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Facebook-Aktie setzt sich der Höhenflug auch im neuen Jahr fort. Nach einer Reihe von Gewinntagen ist es den Anlegern gelungen, die im Juli 2018 entstandene Kurslücke (Gap down) nun vollständig zu schließen und den Kurs auf ein neues Rekordhoch ansteigen zu lassen. Inzwischen steht die Aktie bei 222,38 US-Dollar. Einem weiteren Kursanstieg steht nichts im Wege, da sämtliche Hürden überwunden wurden. Allerdings hat die Aktie inzwischen einen stark überkauften Zustand erreicht (Stochastic Momentum Index), sodass es durchaus zu Gewinnmitnahmen und einer Gegenbewegung nach unten kommen könnte. Diese Möglichkeit sollten Anleger bei ihrer Anlageentscheidung nicht unberücksichtigt lassen.

Welche Erkenntnisse liefert der Ichimoku-Indikator?

Der Ichimoku-Indikator unterstreicht die bullische Marktphase. Hier verläuft der Kurs oberhalb der Standardlinie (Kijun) und oberhalb der Wolke (Kumo). Daraus ergeben sich zwei bullische Signale. Die Wolke weist am äußeren rechten Rand einen grünen Körper auf und ist damit bullisch einzuschätzen. Weiterhin befindet sich die drehende Linie (Tenkan) oberhalb der Standardlinie. Dies ist bereits seit Mitte Oktober der Fall. Bei der Kreuzung wurde ein Golden Cross gebildet, das bullisch zu werten ist. Außerdem verläuft die verzögerte Linie (Chikou) oberhalb des Kurses und über der Wolke – daraus folgt ein weiteres Long-Signal. Demzufolge gibt es ausschließlich bullische Signale, sodass die Charttechnik der Aktie ein klares Kaufsignal bescheinigt.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Facebook?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Facebook Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Ich habe eine kleine Anzahl verkauft. Somit gut möglich, dass es nun weiter steigt :-) Aber meine E
0 Beiträge
Der Chart sieht mal richtig gut aus, habe nach Recht langer Zeit Mal wieder rein geschaut. Eine R
0 Beiträge
dann steigt der Gesamtmarkt schön weiter bis Ende Januar und dann kommen ja auch noch die Quartalsza
2008 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Facebook per E-Mail

Mehr Inhalte zur Facebook Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Facebook Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Facebook Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Facebook Aktie:

>>Hier gehts zur Facebook Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Facebook

Performance Facebook Inc

1W1M3MYTD1Y3Y
200,30 USD207,96 USD170,32 USD205,17 USD148,27 USD148,27 USD
+17,64 USD+9,98 USD+47,62 USD+12,77 USD+69,67 USD+69,67 USD



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)