Suche

Evotec: Es ist passiert!

9332
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Was gab es um Evotec nicht alles an positiven Nachrichten in jüngster Zeit: Das Unternehmen kündigte unter anderem eine mehrjährige Zusammenarbeit mit dem japanischen Pharmakonzern Takeda an. Zudem gab man den ersten Meilenstein im Rahmen der strategischen Partnerschaft mit Indivumed zur Identifizierung neuer Zielstrukturen zur Behandlung von Darmkrebs bekannt. Die Deutsche Bank empfahl Evotec mit einem Kursziel von 25 Euro zum Kauf – und die Aktie fiel und fiel auf unter 20 Euro. Vor dem Wochenende allerdings ist es tatsächlich passiert.

18 Monate nach dem Start

Evotec hatte erneut Gutes zu vermelden – und die Börse reagierte tatsächlich positiv. Um rund vier Prozent ging es am Freitag mit der Aktie auf wieder über 20 Euro. Hintergrund war die Verkündung eines weiteren Meilensteins: Innerhalb der Wirkstoffforschungs- und entwicklungspartnerschaft mit dem Biopharmazieunternehmen Aeovian Pharmaceuticals, habe Aeovian „kürzlich eine Series A-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 37 Millionen US-Dollar erfolgreich abschließen können“, heißt es in der Mitteilung. Und das „nach der Nominierung eines präklinischen Entwicklungskandidaten in nur 18 Monaten nach dem Start der Leitstrukturoptimierung“. Neben den führenden Investoren venBio Partners und Sofinnova Investments sowie der Beteiligung von Apollo Health Ventures, nahm demnach auch Evotec an dieser Finanzierungsrunde teil, um sich „eine zusätzliche Beteiligung an der weiteren erfolgreichen Entwicklung des gemeinsamen Programms zu sichern“. Evotec erhielt zudem eine Zahlung in nicht bekannt gegebener Höhe.

„Unter einem Dach“

„Dieser Meilenstein mit Aeovian ist ein weiterer Beleg dafür, wie Evotecs integrierte Wirkstoffforschungsplattform zu einer effizienten Projektdurchführung der medizinischen Innovationen ihrer Partner beiträgt“, sagt Craig Johnstone, Chief Operating Officer von Evotec. Das Management dieses anspruchsvollen Projekts „unter einem Dach“ sei entscheidend dafür gewesen, „einen präklinischen Entwicklungskandidaten innerhalb von 18 Monaten der Leitstrukturoptimierung zu liefern“, so Johnstone.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evotec?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Evotec Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Gab auch Tage wo EVOTEC nicht das tat was der DAX tat. Wie gesagt, es geht Quartalsweise, die Za
0 Beiträge
deshalb gewinne ich montag inschallah mindestens 0,20€ egal wie es öffnet. Der höchstkurs eines T
0 Beiträge
wie chinesische mauer. aber ich sag. wenns unter 19,1 geht bin ich volle kanne Short erstmal. De
3506 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Evotec per E-Mail

Mehr Inhalte zur Evotec Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Evotec Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Evotec Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Evotec Aktie:

>>Hier gehts zur Evotec Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Evotec

Performance Evotec SE

1W1M3MYTD1Y3Y
20,05 EUR20,94 EUR25,41 EUR23,69 EUR23,69 EUR23,69 EUR
-0,59 EUR-1,48 EUR-5,95 EUR-4,23 EUR-4,23 EUR-4,23 EUR

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)