Suche

Evotec: Es geht Schlag auf Schlag

1358
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Ausnahmsweise ist die von Evotec (WKN: 566480) im Rahmen seiner heutigen Pressemitteilungen kommunizierte hochkarätige Forschungspartnerschaft nur eine (positive) Randnotiz. Diesmal geht es primär um die US-Tochter Just – Evotec Biologics, die eine Anlage zur Biologika-Produktion für die späte klinische Entwicklung und kommerzielle Produktion errichten wird.

Wie Evotec mitteilte, sei bereits der Startschuss zum Bau der Anlage im Bundesstaat Washington gefallen. Die sogenannte cGMP-Produktionsanlage nutzt die J.POD-Technologie von Just – Evotec Biologics und soll eine kostengünstige und hochwertige Produktion von Biologika garantieren.

Was nehmen Aktionäre aus dem Deal mit?

Nicht nur aus produktionstechnischer Sicht ist die Meldung interessant. Zur Bedeutung der J.POD-Anlage Chief Operating Officer Dr. Craig Johnstone:

Durch die platzsparende und kosteneffiziente modulare Bauweise wird J.POD zur bevorzugten Technologie für Pharma- und Biotech-Kunden, die cGMP-konforme Anlagen zur ertragreichen und flexibel skalierbaren Herstellung von Biologika benötigen. Damit ist J.POD zudem bereit für die Zukunft der personalisierten Medizin, in der kleinere Chargen spezialisierter Biologika benötigt werden.

Eine Kooperationsmeldung gab es dann heute auch noch. Evotec und MSD, eine Einheit vom US-Pharmakonglomerat Merck & Co., wollen ihre Zusammenarbeit „zur Entwicklung innovativer Technologien für die Produktion hochwertiger Biologika“ intensivieren. MSD wird künftig die Produktionskapazitäten der J.POD-Anlage nutzen können. Beide Unternehmen gehen damit den nächsten Schritt ihrer 2015 geknüpften Partnerschaft.

Newsflow wie gewohnt top

Der auf frühe Wirkstoffforschung

Den kompletten Artikel finden Sie hier…

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evotec?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Evotec Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
79
69.982
01:03
8
753
Gestern
0 Beiträge
ich wollte ganz offiziell und korrekt mit Biggi wetten aber der Loser kneift. Er ist ebend ein armes
0 Beiträge
Wenn die dann gehalten werden, benötigt es nur noch gute Q4 Zahlen oder eine amtl. Meldung von unser
0 Beiträge
....wer einfach seine Aktien gehalten hat, bei 18,xx, 19,xx oder gar 20,xx nachgekauft oder erstmals
3506 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Evotec per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Evotec

Performance Evotec SE

1W1M3MYTD1Y3Y
25,99 EUR23,05 EUR20,12 EUR23,97 EUR23,69 EUR23,69 EUR
-0,61 EUR+2,33 EUR+5,26 EUR+1,41 EUR+1,69 EUR+1,69 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)