Schlusskurs vom 24.06.18:    15,14EUR  +2,02%  +0,30€

Evotec: Die Käufer müssen jetzt unbedingt nachlegen!

0
644

Anfang Dezember 2017 hat die Evotec-Aktie ausgehend von einem Tief bei 11,50 Euro einen neuen mittelfristigen Aufwärtstrend etabliert. Dieser entwickelte sich zunächst sehr schön und ließ die Aktie Ende Januar bei 16,95 Euro ein neues Mehrwochenhoch erreichen. Von hier aus fiel die Aktie im Februar jedoch wieder stark zurück.

Die Monate März und April waren von den Versuchen der Käufer gekennzeichnet, den Kurs der Evotec-Aktie wieder an das im Januar erreichte Hoch heranzuführen. Das gelang nicht ganz. Noch bevor das Jahreshoch erreicht werden konnte, fiel die Aktie zweimal wieder deutlich zurück.

Es bildete sich ein Abwärtstrend heraus, der erst Mitte Mai wieder überwunden werden konnte, nachdem sich die Aktie zuvor auf der Marke von 12,00 Euro stabilisiert hatte. Der jüngste Anstieg verlief ausgesprochen steil und dynamisch. Er ließ den Kurs bis auf 15,65 Euro ansteigen, ehe am 28. Mai eine Konsolidierung einsetzte.

Wie geht es nun weiter?

Diese wurde Anfang Juni mit dem Anstieg auf 15,99 Euro bullisch aufgelöst. Störend wirken jedoch die seitdem zu beobachtenden Gewinnmitnahmen. Sie haben den Kurs wieder auf das Niveau von 14,50 Euro und damit in die Flagge zurückfallen lassen. Hier verläuft aktuell die 50-Tagelinie, die stützt. Sie muss in jedem Fall verteidigt werden, soll das Chartbild keinen dauerhaften Schaden nehmen.

Gelingt es den Käufern, die Korrektur im Bereich von 14,65 Euro zu stoppen und anschließend die obere Kante der Flagge bei 15,20 Euro ein zweites Mal zu durchbrechen, kann die im Mai begonnene steile Aufwärtsbewegung fortgesetzt werden. Das Ziel ist dann der Bereich der Jahreshochs bei 16,95 Euro.

Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim

Text vorlesen