Schlusskurs vom 23.06.18:    15,17EUR  +2,12%  +0,32€

Evotec: Der Ausbruch ist geschafft – wie geht es nun weiter?

0
185

Liebe Leser,

die Aktie des Hamburger Biotechunternehmens ist in der vergangenen Woche zu neuem Leben erwacht. Grund hierfür war die Bekanntgabe eines Joint Ventures mit dem französischen Pharmariesen Sanofi. Konkret geht es hierbei um eine sogenannte Open Innovation F&E-Plattform im Bereich Infektionskrankheiten. Neben einer Einmalzahlung in Höhe von 60 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2018 winkt Evotec dadurch eine langfristige finanzielle Unterstützung durch Sanofi.

Es geht weiter aufwärts

An der Börse wurde diese Meldung mit deutlichen Kursaufschlägen quittiert. Zum Ende der letzten Woche ging es für den TecDAX-Titel um fast 15 Prozent nach oben. Ebenfalls positiv zu werten ist, dass der Beginn der neuen Woche nicht von Gewinnmitnahmen geprägt ist, sondern die Aktie weiter ansteigen kann. Aus charttechnischer Sicht konnten damit wichtige Aufwärtsimpulse gesetzt werden. Denn mit dem Anstieg auf über 15 Euro gelang nicht nur der Ausbruch aus dem dominierenden Seitwärtstrend seit Mitte Dezember, sondern auch der Sprung über die wichtige 200-Tage-Linie. Bei den inzwischen erreichten Kursen von gut 16 Euro rückt nun das 3-Monats-Hoch vom 29. Januar bei 16,85 Euro wieder in den Fokus der Anleger. Sollte der Aktie auch dieser Anstieg gelingen, läge die nächste charttechnische Hürde bei knapp unter 19 Euro. Über der 20-Euro-Marke würden dann auch schnell wieder die beiden Hochs vom letzten Oktober bei 21,80 und 22,38 Euro in den Fokus der Anleger rücken.

In diesem Sinne könnte auch den Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr, die Evotec am 28. März vorlegen will, eine wichtige Bedeutung zukommen. Sollten diese gut ausfallen – wovon angesichts der starken 9-Monatsbilanz auszugehen ist -, könnte dies für einen weiteren  Kursschub sorgen.

Ein Beitrag von Alexander Hirschler