Evotec-Aktie: Kurz vor einer wichtigen Hürde!

1916
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Nach einem zunächst schwachen Frühling, der den Kurs Ende März in eine steile Abwärtsbewegung zwang, bestimmen die Käufer seit Mitte Mai wieder das Geschehen. Der Kursrückgang konnte im Bereich von 12,30 Euro gestoppt und in der Folge eine neue Aufwärtsbewegung gestartet werden. Diese verläuft bislang in zwei Wellen. In der ersten Welle ging es bis Anfang Juni bis auf knapp 15,80 Euro nach oben, ehe eine Konsolidierung einsetzte, die den Kurs wieder bis auf 14,58 Euro zurückfallen ließ.

Die Käufer melden sich zurück

Die hier verlaufende 50-Tage-Linie (EMA50) machten sich die Käufer sodann zunutze und initiierten eine zweite, nochmals steilere Aufwärtswelle, die immer noch anhält. Sie hat den Kurs inzwischen bis auf 16,67 Euro ansteigen lassen. Damit ist der horizontale Widerstand bei 16,70 Euro, der durch die Verlaufshochs aus dem Januar und dem März definiert wird, zum Greifen nah. Gelingt es den Käufern, diesen Widerstand aus dem Weg zu räumen, könnte es weiter in Richtung der 20-Euro-Marke hinaufgehen.

Kommt es zu einer Gegenbewegung nach unten?

Die Charttechnik mahnt indes etwas zur Vorsicht und könnte kurzfristig zu einer Korrekturbewegung führen. Denn zum einen verläuft der Kurs seit Anfang dieses Monat am oberen Ende des Bollinger Bandes und zum anderen befinden sich die charttechnischen Indikatoren Slow Stochastik und RSI kurz vor dem überkauften Bereich.

Aktuelle Video-Analyse von Evotec:


Niedrige Zinsen: Die Altersarmut wird zunehmen

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen


Videos