18,39€ 0% 0€ 01:00


Evotec Aktie: Es geht weiter abwärts!

1784
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Dass es mit den Anteilen von Evotec abwärts geht, sahen viele Analysten bereits kommen. Mittlerweile ist der Kurs aber auf einem gefährlichen Niveau angelangt. Nachdem der Titel am Mittwochmorgen erneut um 1,9 Prozent nachgibt, blicken Anleger auf einen Kurs von nur noch 16,46 Euro. Jetzt sollte sich die Aktie keine allzu großen Verluste mehr erlauben, denn knapp über 16 Euro verläuft derzeit die 200-Tage-Linie.

Ein Unterschreiten dieser Marke würde den Verkaufsdruck auf das Papier nochmal deutlich erhöhen. Noch gibt es Chancen für einen Rebound, welcher sich gut und gerne auch im zweistelligen Prozentbereich abspielen könnte. Dafür ist es aber wichtig, dass die Bullen jetzt langsam wieder das Zepter in die Hand nehmen.

Aktuelle Video-Analyse von Evotec:


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos