Erneuter Anstieg der Erwerbstätigkeit im Juni 2018

158
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Rund 44,7 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland waren im Juni 2018 nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) erwerbstätig. Gegenüber Juni 2017 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 1,3 Prozent (plus 567.000 Personen) zu. Allerdings nimmt die Wachstumsdynamik seit Jahresbeginn leicht ab.

So hatte im Januar und Februar 2018 der Anstieg gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat jeweils 1,5 Prozent betragen. Mitverantwortlich dürfte hierfür die außergewöhnliche Witterung am Jahresanfang gewesen sein, so die Statistiker. Erwerbslos waren im Juni 2018 rund 1,5 Millionen Personen, 61.000 weniger als ein Jahr zuvor. Im Vormonatsvergleich stieg die Zahl der Erwerbstätigen nach vorläufigen Ergebnissen der Erwerbstätigenrechnung im Juni 2018 um 71.000 Personen oder 0,2 Prozent.

Der Zuwachs gegenüber dem Vormonat war identisch mit dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre. Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der üblichen jahreszeitlich bedingten Schwankungen, stieg die Erwerbstätigenzahl im Juni 2018 gegenüber Mai 2018 um 28.000 Personen oder 0,1 Prozent. Nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung lag die Zahl der Erwerbslosen im Juni 2018 bei 1,49 Millionen Personen.

Im Vergleich zum Vormonat nahm sie um 1,4 Prozent oder 18.000 Personen zu. Bereinigt um saisonale und irreguläre Einflüsse betrug die Zahl der Erwerbslosen ebenfalls 1,49 Millionen Personen. Sie war damit aber saisonbereinigt um rund 5.000 Personen niedriger als im Vormonat. Die bereinigte Erwerbslosenquote lag im Juni 2018 bei 3,4 Prozent.

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)