Eon Aktie: Die Tendenz ist klar nach unten gerichtet!

1316
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Eon Aktie | ISIN:DE000ENAG999 | WKN:ENAG99
Hier lässt sich eine ganz klare Tendenz ausmachen. Nicht nur der Kurs selbst zeigt nach unten, auch alle zur Analyse verwendeten Trendindikatoren bestätigen einen Abwärtstrend. Somit ist aktuell nicht von einer kleinen Zwischenerholung auszugehen. Vielmehr kann sich der vorherrschende Trend weiter fortsetzen. Zwar befindet sich der Rsi Indikator in der überverkauften Zone aber noch ist kein Kaufsignal entstanden. Auch hat der Stochastik Oszillator weiter Luft nach unten, sodass von dieser Seite her weitere Kursverluste gerechtfertigt wären. Um das Chartbild ins Positive zu drehen, bedarf es vorerst einer kleinen Bodenbildungs-Formation.

Der Blick auf den Tageschart der Eon Aktie (12 Monate):
Eon Aktie
„Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”
Nun die verwendeten Indikatoren im Einzelnen:

Die Gleitenden Durchschnitte: 38-Tage-Linie (bärisch) | 100-Tage-Linie (bärisch) | 200-Tage-Linie (bärisch) Wir befinden uns in einem starken Abwärtstrend. Denn der Kurs notiert unter allen wichtigen gleitenden Durchschnitten. Außerdem ist die 200-Tage-Linie fallend. Deshalb ist hier auf der Long-Seite große Vorsicht geboten. ○ Der Donchian-Channel: Obere-Band (bärisch) | Untere-Band (bärisch) Der Kanal mit Periode 30 weist zurzeit einen Abwärtstrend auf. Denn sowohl das obere Band als auch das untere Band ist fallend, das ist als bärisch zu werten.

Der Macd Indikator: (Unter null – bärisch) Er ist unter der Nulllinie und die Signallinie ist unter der Triggerlinie. Somit ist das als bärisch zu werten. ○ Der Rsi Indikator: (Überverkauft) Dieser Indikator befindet sich im überverkauften Bereich. Insofern kann in den nächsten Tagen ein Kaufsignal entstehen. Dazu muss der Rsi die Zone unter 30 nach oben verlassen. ○ Der Stochastic Indikator: (Neutral) Dieser Oszillator notiert im neutralen Bereich. Allerdings mit Tendenzen zur überverkauften Zone.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre EON-Analyse vom 07.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich EON jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur EON Aktie.



EON Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
90
45.611
05. Jun
1
42
20. Mai
0 Beiträge
Vielleicht ja der neue und große Trend. Die Regierung würde das sicher gerne sehen. Und RWE wäre ein
0 Beiträge
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/energie-helgoland-sieht-grosse-chancen-durch-wasserstoff-aus-
0 Beiträge
dem allgemeinen trend nicht entziehen konnten. die 2te corona welle scheint im anmarsch oder ist
1553 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu EON per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von EON




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)