Suche

Einstellungsverfahren: Keine Auskunft über Ablehnung

 
212
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Inhaberin eines russischen Diploms als Systemtechnik-Ingenieurin, dessen Gleichwertigkeit mit einem von einer Fachhochschule erteilten deutschen Diplom anerkannt wurde – bewarb sich auf die Stelle für „eine/n erfahrene/n Softwareentwickler/in“. Das Unternehmen, welches die Anzeige veröffentlicht hatte, lehnte die Bewerbung ab, ohne die Klägerin zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Auch die Bewerbung auf eine zweite, inhaltsgleiche Anzeige wurde ohne Einladung zu einem Gespräch und ohne Angabe von Gründen abgelehnt.

Die Frau klagte, denn sie meinte, wegen ihres Geschlechts, ihres Alters und ihrer ethnischen Herkunft abgelehnt worden zu sein. Beim Arbeitsgericht verlangte sie unter anderem die Vorlage der Bewerbungsunterlagen des eingestellten Bewerbers. Die Sache landete schließlich beim Europäischen Gerichtshof (EUGH) der betonte, dass ein Anspruch auf Auskunft darüber, ob der Arbeitgeber am Ende des Einstellungsverfahrens einen anderen Bewerber eingestellt hat, nicht besteht. Die Verweigerung jedes Zugangs zu Informationen seitens eines Arbeitgebers könne jedoch ein Gesichtspunkt sein, der im Rahmen des Nachweises einer unmittelbaren oder mittelbaren Diskriminierung, heranzuziehen sei, erläutern ARAG Experten. Es ist nun Sache des vorlegenden Gerichts, dies zu prüfen (EuGH, Az.: C-415/10).

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
14:38
SLI-Index legt am Dienstagvormittag leicht um +0.2 ...+Am heutigen Dienstag haben die Titel des Schweizer Index leicht an Wert gewonnen: Gegen 12:35 Uhr MESZ wurde der SLI (CH0030252883) bei 1.515,32 Punkten registriert, knapp +0,2 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Montag (1.512,3 Punkte). Insbesondere für Credit Suisse, Kuehne + Nagel und LafargeHolcim wurden morgens nach Börseneröffnung teilweise starke Kursaufschläge registriert; dagegen verloren die Aktien von ams, Nestle [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
14:34
Klöckner: Leerverkauf-Spezialist JPMorgan Asset Man...+Mit einer Erhöhung der Leerverkaufs-Positionierung bei Klöckner (ISIN: DE000KC01000, Ticker-Symbol: KCO) hat der Hedgefonds JPMorgan Asset Management seine Short-Aktivitäten bei der Aktie hochgefahren. Dabei hat das Unternehmen seinen Short-Anteil am ausgegebenen Aktienkapital von Klöckner um +0,12 Prozent ausgebaut. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Aufstockung der Position um 555,6 Tsd Euro. Dies geht aus einer [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
14:20
Achtung: Neue Short-Position bei Aurubis: Hedgefond...+Mit dem Aufbau einer neuen Short-Positionierung bei Aurubis (ISIN: DE0006766504, Ticker-Symbol: NDA1) hat der Hedgefonds Canada Pension Plan Investment Board Toronto seine Short-Aktivitäten bei der Aktie hochgefahren. Der Short-Anteil am ausgegebenen Aktienkapital von Aurubis betrug 0,6 Prozent. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einem [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
14:15
Daimler Aktie: Zurück zu alter Stärke!+So kann und soll es nicht weitergehen: Die Aktie des Daimler Konzerns macht Anlegern derzeit wenig Freude. Zwei Gewinnwarnungen in einem Jahr könnte man desaströs nennen. Zwar gelang es laut Börsenmagazin „deraktionaer.de“, das ganz große Verkaufssignal zu verhindern. Aber die Situation an der Börse sei für den Autobauer nach wie vor unerfreulich, berichtete das Magazin am Dienstag. Ballast abwerfen Mit [...]
Weiterlesen...
Claudia Wallendorf
14:06
Talend: Die Short-Seller von Canada Pension Plan In...+Wie aktuelle Daten zeigen, hat der Hedgefonds Canada Pension Plan Investment Board Toronto eine Leerverkauf-Positionierung bei Talend (ISIN: US8742242071, Ticker-Symbol: TLND) aufgebaut. Die Höhe des Short-Anteils bei Talend betrug 0,17 Prozent (gemessen am ausgegebenen Aktienkapital). Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einem absoluten Wert der Position von +1,9 Mio US-Dollar. Dies geht aus einer Meldung hervor, [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
14:04
Was tun mit dem Aktien-Depot während des Urlaubs?+Steht bei Ihnen auch die schönste Zeit des Jahres, der Sommerurlaub, an? Ob auf Kreuzfahrt, am Meer oder auf Wandertour in den Bergen - die meisten Anleger haben im Urlaub meist keine Lust und oft auch nicht die Möglichkeit, ihr Aktien-Depot die ganze Zeit im Auge zu behalten. Also was tun, um den Urlaub entspannt genießen zu können, ohne ständig [...]
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
14:04
Siemens-Aktie: Wo geht die Reise hin?+Die Aktie des Münchener Technologiekonzerns Siemens steht seit Anfang des Monats unter stärkerem Abgabedruck. Mit dafür verantwortlich dürfte die Gewinnwarnung des schwedischen Rivalen Hexagon gewesen sein, außerdem gab es schwache Auftragsdaten der deutschen Industrie für den Monat Mai. Inzwischen befindet sich der Kurs auf Höhe der 100,00-Euro-Marke, nachdem im Bereich von 101 Euro eine wichtige Unterstützungszone durchbrochen wurde. Das Chartbild [...]
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
13:46
Wirecard: Hier einmal durchatmen!+Die Aktie von Wirecard ist am 12. Juli durch die Marke von 144 Euro gefallen. Dadurch wurde ein Verkaufssignal ausgeprägt. Dessen Bedeutung ist allerdings nicht allzu groß. Denn es entstand direkt oberhalb der aktuell gültigen Bullish-Support-Line. Momentan verläuft diese Unterstützung im Bereich zwischen 138 und 140 Euro. Solange sich die Notierungen oberhalb dieser Marke halten können, besteht immer noch eine [...]
Weiterlesen...
Jörg Mahnert
13:44
Heidelberger Druckmaschinen: Reduktion der Short-Po...+Aktuelle Daten zu Leerverkaufspositionen zeigen, dass der Hedgefonds Marshall Wace sein Risiko in den Aktien von Heidelberger Druckmaschinen (ISIN: DE0007314007, Ticker-Symbol: HDD) reduzierte. Er hat seine Netto-Leerverkaufsposition in den Heidelberger Druckmaschinen-Aktien von 0,89 Prozent auf 0,78 Prozent verringert. Dies geht aus einer Meldung hervor, die heute im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
13:34
STOXX Europe 600-Index legt am Dienstagvormittag le...+Am heutigen Dienstag haben die Aktien des größten Index Europas leicht an Wert gewonnen: Gegen 12:35 Uhr MESZ wurde der STOXX Europe 600 (EU0009658202) bei 388,3 Punkten registriert, knapp +0,14 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Montag (387,75 Punkte). Insbesondere für Credit Suisse, Kuehne + Nagel und LafargeHolcim wurden im vormittäglichen Handel teilweise starke Kursaufschläge registriert; dagegen verloren die Aktien [...]
Weiterlesen...
Stockpulse


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)