Einfach zuschauen und die Entscheidung des Bitcoins geduldig abwarten

567
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr kann man dieser Tage einfach nicht tun. Und es wird dann der Moment kommen, zu dem der Bitcoin entweder rasant steigt oder fällt.

Es sind seit meinem letzten Blog von vor knapp einer Woche keine wesentlichen neuen Erkenntnisse hinzugekommen. Der Bitcoin bewegt sich seitwärts nun schon in der 4ten Woche. Das zeigt der logarithmische 1-Tages Chart des Bitcoins ganz deutlich (Bitstamp auf TradingView). Er bewegt sich dabei auf der grünen Linie, die ich mal eingezeichnet habe. Will man aus der Sache etwas Positives herauslesen, könnte man sagen, dass der Bitcoin in der Seitwärtsbewegung immer wieder höhere Lows gebildet hat. Das ist ja nicht schlecht. Das war´s dann aber auch schon ganz nüchtern und sachlich betrachtet. Die Situation ist langweilig und spannend zugleich.

Uns bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten und zu beobachten. Fällt der Bitcoin unter die grüne Linie, dann wird er deutlich fallen. So wie er das auch getan hat, als er das Dreieck im Abwärtstrend vor 4 Wochen nach unten verließ. Das Gleiche gilt natürlich auch für den Weg nach oben. Ich bin persönlich nach wie vor der Meinung, dass wir mit einer minimal größeren Wahrscheinlichkeit eher den Ausbruch nach oben sehen werden. Warum ich dieser Meinung bin? Das hat eigentlich mit Charttechnik nichts zu tun. Sondern ist eher eine taktische Beurteilung der Situation kombiniert mit den Bewegungen, die der Bitcoin in der Vergangenheit in ähnlichen Situationen gemacht hat. Bitte seien Sie mir nicht böse, wenn der Weg des Bitcoins dann doch nicht gleich nach oben führt. Denn solche Überlegungen sind reine Spekulation. Und spekulieren sollten wir nicht, wenn es um das Investieren des eigenen bereits verdienten Geldes geht.

Ich persönlich habe mich mit meinem eToro-Account CryptosWithB66 positioniert. Ich habe dieser Tage im Tief nochmal für 2% meines Kapitals Long-Positionen gekauft und bin somit aktuell mit 40% meines Kapitals insgesamt investiert. Das reicht. Ich warte ab. Ich fühle mich damit wohl. Mehr ist nicht zu tun. An der Pink-farbenen Linie, die ich ganz unten im Bild eingezeichnet habe, sieht man sehr schön das abnehmende Trading-Volumen. Das ist ein guter Indikator dafür, dass wir schon bald eine Entscheidung haben werden. Das ist auf jeden Fall sicher. Wie auch das Mal zuvor.



Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)