easyJet Aktie: Massives Restrukturierungsprogramm gestartet

567

easyJet hatte durch die Corona-Krise in den ersten 9 Monaten Umsatzeinbußen von 42%. Betrachtet man das 3. Quartal separat, hat easyJet lediglich 7 Mio £ umgesetzt. Ab 30. März war die Flotte komplett auf dem Boden. Die ersten Flüge starteten erst wieder Mitte Juni. In den verbleibenden 2 Wochen des Quartals transportierte easyJet 117.000 Passagiere. Seitdem wurde eine Passagierauslastung von 84% erreicht. Im 4. Quartal sollen etwa 40% der Kapazitäten geflogen werden. Ende des 3. Quartals waren es bereits 30%.

easyJet startete ein massives Restrukturierungsprogramm, um finanzielle Mittel zu sichern und auch nach der Pandemie in einer kompetitiven Position verbleiben zu können. 30% der Stellen sollen abgebaut werden. Darunter befinden sich auch 700 Piloten. Diesen wird ein umfangreiches Teilzeit-Angebot vorgelegt. Darin werden Saison-Verträge angeboten, die Vollzeit-Beschäftigung in der hohen Sommerauslastung und Teilzeit-Beschäftigung in den schwächeren Wintermonaten vorsehen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei easyJet?

Weiterhin wurden 15% des Aktienkapitals im Wert von 419 Mio £ herausgegeben. Zusammen mit weiteren Krediten und Staatshilfen konnte easyJet 2,2 Mrd £ einsammeln. Besonders stolz ist easyJet auf seine Verbesserung in der Kundenzufriedenheit. Diese stieg um 13 Prozentpunkte auf 80%. easyJet führt diesen Anstieg auf seinen Umgang mit den Corona-Maßnahmen zurück. Es wurden tägliche Desinfektionen, Maskenpflicht auf Flügen und kontaktlose Gepäckaufgabe und Checkins durchgesetzt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre easyJet-Analyse vom 01.12. liefert die Antwort:

Wie wird sich easyJet jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur easyJet Aktie.



easyJet Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
235
23. Okt
0
12.09.16
4
04.10.07
0 Beiträge
". Ist bis ein paar Tage davor ein FLug nicht zu 50% gebucht, wird er gecancelt - weil mit 65% AUsla
0 Beiträge
hat Easy Jet das notwendige Kapital um als Krisengewinner hervorzugehen? Ich denke zu den "Staatscar
0 Beiträge
kbvler  Bochum 29. Aug
machen viele europüischen FLuggesellschaften im Moment - Flüge anbieten und dann cancellation ohne G
5507 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu easyJet per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)