E.ON SE – Chartbild bleibt schwach

0
19

Liebe Trader,

nach Auflösung einer volatilen Seitwärtsphase zwischen 7,07 und 10,24 Euro Anfang September 2016 rutschte das Wertpapier von E.ON noch einmal kräftig abwärts und fand erst im Bereich von 6,00 Euro einen Boden. Erst an dieser Stelle gelang es Markteilnehmern einen Doppelboden zu etablieren, der just zu Beginn dieses Jahres mit einem Kursanstieg über das Niveau von 6,89 Euro aktiviert wurde und die Kursnotierungen bis zur letzten Woche auf ein Verlaufshoch von 7,59 Euro aufwärts drücken konnte. Dort allerdings kann die Aktie nicht weiter, obwohl sie noch bis 7,80 Euro hätte heran laufen können. Die vorzeitige Schwäche wurde schließlich seitens der Marktteilnehmer in den letzten Wochen mit einem deutlichen Kursrückfall quittiert und führte unter den kurzfristigen Aufwärtstrend seit Ende November 2016 und den gleitenden Durchschnitt EMA 50 um 7,19 Euro wieder abwärts. Da die Aktie nun wieder unter dem EMA 50 notiert, könnte es mit dem Papier von E.ON jetzt in eine ausgeprägte Konsolidierung gehen.

Short-Chance:

Solange sich E.ON unterhalb des EMA 50 bei aktuell 7,19 Euro aufhält, stehen die Chancen tendenziell für die Bären besser. Abgaben innerhalb einer zwischengeschalteten Korrektur wären sogar bis auf das Niveau von 6,69 Euro möglich und bieten über ein entsprechendes Short-Investment eine schöne Rendite. Eine Verlustbegrenzung sollte aber nicht vernachlässigt werden und ist im Falle eines weiteren Abverkaufs noch oberhalb von 7,30 Euro anzusiedeln. Aber erst ein nachhaltiger Kursanstieg über die Jahreshochs kann im weiteren Verlauf zu einer Aufwärtsbewegung zum zentralen Horizontalwiderstand von 7,80 Euro aufwärts führen. Dafür aber müsste der kürzlich vollzogene Trendbruch schnellstmöglich und auf der Stelle negiert werden.
________________________________________________________________________
Einstieg per Market-Sell-Order : 7,13 Euro
Kursziel : 6,69 Euro
Stopp : > 7,30 Euro
Risikogröße pro CFD : 0,17 Euro
Zeithorizont : 1 - 3 Wochen
________________________________________________________________________
Tageschart:

Wochenchart:

E.ON SE, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 7,13 Euro; 10:05 Uhr - Quelle: bluchart Professional Trader.

Diese Aktie können Sie mit dem Metatrader4 bei direktbroker-FX.de, für 2,95 EUR flat, handeln. Fordern Sie jetzt die Demo an.

Ein Beitrag von Rafael Müller, direktbroker.de


Das unheimliche 3. Quartal 2018 klopft an unsere Türen

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Wir schrieben das Jahr 2012, als Analysten von Goldman Sachs...

Aktienrückkäufe sind an der Wall Street immer noch ein gefährliches Thema

Eine der beunruhigendsten Erkenntnisse zur Aktienhausse in den USA seit 2009 ist die Tatsache, dass...

Steigende Zinsen sind für die Banken viel gefährlicher als allgemein angenommen

Im Jahr 1929 beendete die US-Notenbank eine längere Phase mit niedrigen Zinsen, im Jahr 1937...


Videos