Suche

E.ON: Allein der Glaube fehlt!

627
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

E.ON ist mit einem leichten Plus auf bis zu 8,42 Euro in die neue Börsenwoche gestartet. Damit setzt die Aktie die vorsichtige Erholungstendenz fort, die Mitte vergangener Woche eingesetzt hatte. Zuvor war sie bei 8,08 Euro auf ein Jahrestief gefallen. Dass es mit dem Energieunternehmen in kurzer Zeit allerdings wieder richtig aufwärts gehen könnte, daran glauben zumindest zwei Analysten aktuell nicht. Sie haben am Montag zum Halten der E.ON-Aktie geraten.

„Anhaltend besorgt“

Da wäre zum einen die Privatbank Berenberg. Sie hat das hat das Kursziel für E.ON von 9,00 auf 8,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf „Hold“ belassen. Eine straffere Regulierung im Stromnetzgeschäft, zusammen mit unerwartet hoher Verschuldung sowie die anhaltende Unsicherheit bezüglich des Ausblicks im Stromhandel dämpften derzeit den Enthusiasmus für die Aktie des Versorgers, hieß es laut Medienberichten in der Studie. Berenberg zeige sich „anhaltend besorgt, dass diese Faktoren einen Teil der Synergien durch den Tausch von Unternehmensteilen mit RWE wieder auffressen könnten“.

Hochstufung bei Kurszielsenkung

Noch vorsichtiger beim Kursziel ist das Analysehaus Jefferies, hat E.ON aus Bewertungsgründen jedoch von „Underperform“ auf „Hold“ hochgestuft. Analyst Ahmed Farman begründete den Schritt am Montag mit dem jüngsten Kursrückgang der Aktie. Zwar bleibe der Ergebnisausblick für den Versorger weiter gedämpft, doch zeigten die gesunkenen Markterwartungen, dass die Herausforderungen nun auch besser gesehen würden, hieß es. Das Kursziel allerdings hatte Farman zugleich von 8,20 auf 7,80 Euro gesenkt.

0/5 (0 Reviews)

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei E.ON ?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur E.ON Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

50
19.755 Beiträge
pacorubio  Moin Gestern
ich verstehe Bürschen, gestern wieder mal alle eons rausgeworfen, werden aber zurüchgekauft rwe lon
1555 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu E.ON per E-Mail

Mehr Inhalte zur E.ON Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur E.ON Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • E.ON Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der E.ON Aktie:

>>Hier gehts zur E.ON Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von E.ON

Performance E.ON SE

1W1M3MYTD1Y3Y
8,51 EUR8,32 EUR9,95 EUR9,91 EUR9,91 EUR9,91 EUR
+0,16 EUR+0,36 EUR-1,27 EUR-1,24 EUR-1,24 EUR-1,24 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)