Schlusskurs vom 24.06.18:    9,10EUR  +0,10%  +0,01€

E.ON-Aktie: Sehen wir hier bald wieder Kaufkurse?

0
786

Liebe Leser,

in der zweiten Januarwoche musste die E.ON Aktie wieder etwas Federn lassen und notiert damit deutlich unterhalb des Kursniveaus aus der Vorwoche. Hinzu kommt, dass die Berenberg Bank ihr Kursziel von 9,50 auf nur noch 9 Euro gesenkt und die Einstufung auf „Halten“ belassen hat. Interessant ist, dass der Analyst Lawson Steele den Versorgersektor für aussichtsreich hält und empfiehlt diesen überzugewichten. Seiner Ansicht nach dürften sich in den nächsten Jahren die Strompreise infolge steigender Kohlepreise deutlich erhöhen, sodass vor allem Ökostromerzeuger wie E.ON profitieren sollten.

Einschätzungen zum Chartbild: Aufwärtstrend an einem möglichen Wendepunkt!  

Geht man davon aus, dass sich die E.ON-Aktie in einem Aufwärtstrend befindet, dann könnte der aktuelle Rücksetzer ein geeigneter Einstiegspunkt sein. In diesem Fall würde man von einem möglichen Wendepunkt in den nächsten Wochen ausgehen, der die Aktie wieder nach oben ansteigen lässt.

Charttechnische Analyse der Aktie: Stochastischer Indikator vor Bildung eines Kaufsignals?

Im Wochenchart braut sich etwas zusammen. Die Stochastik scheint auf ein Kaufsignal hinzuarbeiten, das den Kurs der Aktie wieder nach oben schieben könnte. Abzuwarten bleibt, ob es bereits nächste Woche so weit ist.

Ein Beitrag von Johannes Weber