Suche

9,44€ 0% 0€

E.ON Aktie Mit Volldampf zum Mega-Auftrag!

1172
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Erfolg für E.ON: Wie der Essener Energieversorger am Freitag bekannt gab, konnte man vom britischen Verpackungshersteller DS Smith einen Großauftrag einheimsen. Demnach geht es um die Errichtung einer modernen Wärme-Kraft-Kopplungsanlage, die für die Papierfabrik des Partners im englischen Kemsley (Vorort von Sittingbourne, Grafschaft Kent) Dampf und Strom erzeugen soll.

Massive CO2-Einsparungen angekündigt

Die von E.ON zu bauende Anlage werde das bestehende Heizkraftwerk der Fabrik ersetzen und die Kooperation mit DS Smith am Standort Kemsley Mill für die kommenden 20 Jahre verlängern. Die auch auf Nachhaltigkeit getrimmte Anlage könne eine jährliche CO2-Reduktion von 36.000 Tonnen erreichen, „was 30.000 Mittelklassewagen entspricht, die jährlich 10.000 Kilometer fahren“, wie E.ON erklärte.

Mit den Kohlendioxid-Einsparungen leiste man einen „wertvollen Beitrag zum Unternehmensziel von DS Smith, die CO2-Emissionen bis 2030 um 30 Prozent zu reduzieren“. Laut E.ON-Angaben ist das Kemsley-Projekt einer der ausgedehntesten Aufträge für den Konzern seit mindestens zehn Jahren. E.ON will das neue Heizkraftwerk indes nicht nur bauen und betreiben, sondern auch finanzieren. Finanzielle Details wurden allerdings nicht preisgegeben. Der Baubeginn ist noch für das laufende Jahr angedacht. Geplante Inbetriebnahme: 2021.

Nachhaltigkeit und Rentabilität sollen „Hand in Hand“ gehen

„Die Erzeugung von Dampf und Strom dort, wo es benötigt wird, bringt energieintensiven Industrien den Vorteil einer hocheffizienten Energielösung, die ihren Betrieb verbessert“, kommentierte Anthony Ainsworth, CEO bei „E.ON Connecting Energies“. „Wir wollen unseren Kunden helfen, ihre Ziele zur CO2-Reduktion zu erreichen und zeigen, dass Nachhaltigkeit und Rentabilität Hand in Hand mit der richtigen Lösung gehen können, die auf ihre Geschäftsbedürfnisse zugeschnitten ist.“

0/5 (0 Reviews)
89
44.957 Beiträge
Ja das lohnt sich, aber lass die Autos weg und kaufe nur den Akuu , fahr deinen alten Diesel weiter.
89
44.957 Beiträge
So wie du es erklärt hast, macht es eher Sinn. Ich hatte den Vorstand so verstanden, dass der Autobe
1555 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu E.ON per E-Mail

Mehr Inhalte zur E.ON Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur E.ON Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • E.ON Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der E.ON Aktie:

>>Hier gehts zur E.ON Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von E.ON :




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)