Suche

Düstere Signale für Sie am Goldmarkt – jetzt geht es um Ihre Freiheit

3608
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Lieber Leser,

ich habe an dieser Stelle einige Male bereits vor einem möglichen Goldverbot gewarnt. Jetzt sind wir wohl einen Schritt weiter. Es gibt einen neuen Entwurf der Regierung, nachdem der anonyme Goldverkauf auf 2.000 Euro als Obergrenze beschränkt werden soll. Bislang können Sie bis zu 10.000 Euro anonym kaufen.

Offizielle Gründe lächerlich

Der Entwurf muss noch abgesegnet werden. Es gilt jedoch als sehr wahrscheinlich, dass die Goldvorschrift sich durchsetzen wird. Das Finanzministerium hat den Entwurf so formuliert, dass er am 10. Januar 2020 gültig würde. Damit möchte die Behörde das sogenannte „Geldwäschegesetz“ der EU umsetzen. Angeblich geht es um Instrumente, die Geldwäsche erschweren sollen.

Geldwäsche heißt, dass Besitzer von Geld, dessen Herkunft verschleiert werden soll oder muss, ihr Geld anonym an den Markt bringen müssen. Dies geht über den Kauf von Sachwerten in kleineren Einheiten. Dies geht auch über Unternehmen wie kleine Restaurants oder Kioske, die Einnahmen „erzielen“, die sie gar nicht erwirtschaftet haben. Schon ist die Herkunft des Geldes – durch den Handel – scheinbar nachgewiesen. Doch genau die angedachte Goldmaßnahme eignet sich so gut wie gar nicht für diesen Zweck.

Denn Gold lässt sich zwar anonym kaufen (bislang bis zu 10.000 Euro, wie beschrieben), aber nicht anonym verkaufen. Wer also mühsam Gold anonym kaufte, um es dann offiziell wieder zu verkaufen, muss jederzeit mit Nachfragen über das Gold rechnen. Insofern ist dieses Gesetz nicht logisch.

Deshalb rücken andere Gründe in den Vordergrund: ich glaube unverändert, dass Gold bei den Regierungen einfach nicht gerne im Privatbesitz zugelassen wird. Regierungen müssen die Geldströme kontrollieren können, um sie möglicherweise eines Tages auf eine neue Währung umzustellen, um Geld einzuziehen oder um die Steuern wirksam zu erhöhen. Bargeld würde stören, Gold-„Geld“ ebenso. Deshalb kommt es nach und nach zum Goldverbot genauso, wie es auch zum Bargeldverbot kommen wird – so zumindest stehen alle Vorzeichen.

Die Beschränkung auf 2.000 Euro beim anonymen Kauf geht genau in die Richtung. Bislang war der Protest in Deutschland vergleichsweise gering. Entweder die Menschen wissen nicht, wie groß das Risiko eines Gold- und/oder Bargeldverbots ist, oder der „deutsche Michel“ lässt sich wie gewohnt alles bieten.

Ihnen rate ich, dass Sie im Zweifel Gold noch vor dem 10. Januar anonym erwerben sollten, wenn Sie dies noch vorhaben. Gold kann in Krisenzeiten durchaus als Zahlungsmittel gelten. Zudem entziehen Sie sich teilweise der Geldstromkontrolle der Regierung. Daher sind anonyme Käufe aus meiner Sicht unerlässlich, damit Sie sich vor diesem Staat und dessen Gier schützen.

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
03:16
FTSE 100 am Freitag unverändert – wichtigste ...+Am heutigen Freitag gab es bei den FTSE 100-Aktien keine wesentliche Veränderung: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der FTSE 100 (GB0001383545) bei 7.342,23 Punkten registriert, nur wenig verändert im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag am Donnerstag (7.342,23 Punkte). Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien Grossbritanniens im Vergleich zur Hauptnotierung vom letzten Handelstag (Stand: Freitag, 20.09.2019 - 17:46 Uhr MESZ im [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
02:12
Die SMI-Aktien geben leicht ab – SMI fällt am...+Am heutigen Freitag haben die wichtigsten Aktien der Schweiz leicht an Wert verloren: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der SMI (CH0009980894) bei 10.025,5 Punkten registriert, knapp -0,37 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Donnerstag (10.063 Punkte). Der DAX notiert heute mit +0,17 Prozent besser als der SMI. Auch der EURO STOXX 50 weist mit -0,01 Prozent eine [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
02:05
Nel ASA Aktie: Gutes Geschäft!+Diese Woche gab es eine Nachricht über eine Erhöhung der Zahl der Aktien bei Nel ASA. Was war da los? Das Unternehmen teilte mit, dass sich die Aktienzahl um exakt 4.393.877 Aktien erhöht hat. Das Grundkapital liegt nun bei insgesamt exakt 244.354.156,60 norwegischen Kronen und ist aufgeteilt in 1.221.770.783 Aktien mit einem Nominalwert von jeweils 0,20 norwegischen Kronen. Was es [...]
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
01:08
Dow Jones Industrial Average fällt am Freitag um -0...+Am heutigen Freitag haben die wichtigsten Aktientitel der USA leicht an Wert verloren: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der Dow Jones Industrial Average (US2605661048) bei 26.965 Punkten registriert, knapp -0,49 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Donnerstag (27.098 Punkte). Mit einem Abschlag von knapp -0,49 Prozent hat sich der Dow Jones Industrial Average heute besser als der [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
00:04
NASDAQ-100-Index fällt am Freitag moderat um -0.55 ...+Am heutigen Freitag haben die wichtigsten Technologie-Aktientitel der USA teilweise an Wert verloren: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der NASDAQ-100 (US6311011026) bei 7.855 Punkten registriert, knapp -0,55 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Donnerstag (7.898,5 Punkte). Der Dow Jones Industrial Average notiert heute mit -0,49 Prozent besser als der NASDAQ-100. Auch der S&P 500 weist mit -0,27 [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
23:00
S&P 500 fällt am Freitag um -0.27 Prozent ̵...+Am heutigen Freitag haben die Titel des umfassenden S&P 500-Index leicht an Wert verloren: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der S&P 500 (US78378X1072) bei 2.997,5 Punkten registriert, knapp -0,27 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Donnerstag (3.005,75 Punkte). Mit einem Abschlag von knapp -0,27 Prozent hat sich der S&P 500 heute besser als der Dow Jones Industrial [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
21:56
Aktien des Schweizer SLI am Freitag unverändert ...+Am heutigen Freitag gab es bei den SLI-Aktien keine wesentliche Veränderung: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der SLI (CH0030252883) bei 1.544,96 Punkten registriert, nur wenig verändert im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag am Donnerstag (1.545,19 Punkte). Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien des Schweizer SLI im Vergleich zur Hauptnotierung vom letzten Handelstag (Stand: Freitag, 20.09.2019 - 17:46 Uhr MESZ im [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
20:54
ATX steigt am Freitag um +6.23 Prozent – wich...+Am heutigen Freitag haben die Titel des österreichischen Index auf breiter Front an Wert gewonnen: Gegen 17:33 Uhr MESZ wurde der ATX (AT0000999982) bei 3.060 Punkten registriert, knapp +6,23 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Donnerstag (2.880,5 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +6,23 Prozent hat sich der ATX heute besser als der DAX (+0,17 Prozent) geschlagen. Auch der EURO [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
19:54
VISA TRADING – VORSICHT große Trendwende vora...+Es ist soweit, wir realisieren weitere Gewinne im Dow 30 Paket. Diesmal bei Visa. Mit dem heutigen Tage veröffentlichen wir auch unsere Statistik aller Trades im Dow30 Paket seit Start im Mai 2019. Dies führt zu weiterer Transparenz und Verständnis für die Effektivität unserer Arbeit am Finanzmarkt. Ich habe ja schon öfters die Trommel gerührt und davon gesprochen, dass es [...]
Weiterlesen...
Philip Hopf
19:54
STOXX Europe 600 steigt am Freitag um +0.34 Prozent...+Am heutigen Freitag haben die Aktien des STOXX 600 Index leicht an Wert gewonnen: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der STOXX Europe 600 (EU0009658202) bei 393,12 Punkten registriert, knapp +0,34 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Donnerstag (391,8 Punkte). Insbesondere für Jyske Bank A-, Persimmon und Adecco wurden in den vergangenen Stunden teilweise starke Kursaufschläge registriert; dagegen verloren die Aktien [...]
Weiterlesen...
Stockpulse




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)