Suche

Dow Jones: Sehen wir ehrliche Absichten?

344
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die zurückliegenden beiden Wochen seit meiner letzten Analyse hat der Dow Jones genutzt, um sich der Erwartung entsprechend zu entwickeln. Dabei fällt der sehr dynamische Anstieg und die nur relativ schwach ausgeformte Korrektur innerhalb der kleinen Rallye ins Auge. Aktuell liegt der Index unmittelbar vor dem prognostizierten Zielbereich, sodass sich das schöne Wetter auch an den kommenden Tagen weiter fortsetzen sollte. Auch langfristig besteht kein Grund in Panik zu verfallen, wie ich es in meiner jüngsten Langzeitbetrachtung aufgezeigt hatte.

Langzeitchart, 07.01.2019

Ausblick:
Innerhalb von Welle (D) bildet der Dow Jones aktuell eine dreiteilige (abc) Korrekturwelle aus. Derzeit steht mit Welle (a) die erste Etappe dieser Bewegung auf der Agenda. Hervorgerufen durch das schon sehr deutliche Überschreiten des 0.62 Retracements (24.258 Punkte) hat sich Dow Jones den Raum bis zum Widerstand bei 24.902 Punkten (0.76 Retracement) geöffnet. Nach Erreichen dieses Niveau, ein leichtes Überschreiten inbegriffen, wird sich eine größere Korrektur den Weg bahnen. Über wesentliches Potenzial verfügt diese Bewegung (b) nicht. Wie im Chart dargestellt erwarte ich den maximalen Abverkauf bis zur 0.76-Linie (23.059 $).

Aktueller Chart

Nach abgeschlossener Korrektur wird die sich anschließende (c) den Index wieder steigen lassen. In derartigen Konstellationen weist eine Welle „C“ sehr häufig das Ausmaß von „A“ auf. Demzufolge habe ich den Anstieg bis zur 1.00-Linie (simuliert 25.672 Punkte) dargestellt. Das maximale Ziel von (c) und demzufolge von (D) liegt auf dem Niveau vom September und damit von (B). Dennoch erwarte ich einen derart starken Anstieg nicht, zumindest nicht im Verlauf der aktuellen Bewegung. Gefahren für das aufgezeigte Bild würden sich erst durch einen nachhaltigen Bruch des 1.62 Retracements (21.797 Punkte) einstellen.

Fazit:
Der Dow Jones bildet als Teil der übergeordneten Korrektur einen kleineren Aufwärtstrend aus. Ein kleines Kaufsignal wurde über dem 0.62 Retracement (24.258 Punkte) geliefert. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem 0.62 Retracement bei 22.278 Punkten ab.

0/5 (0 Reviews)
0 Beiträge
Morgen Test 12550 denke ich
0 Beiträge
wird ausgerufen von einem der Protagonisten. Hehe. Andere verwechseln angebliche Zeiten. Fazit:
0 Beiträge
wegen paar Pünktchen fettmolly. Stirnbatsch...tja, im Traumland ist alles möglich. Schade Flasche



Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
17:59
Altria Aktie: Termin 31. Oktober!+Am Donnerstag teilte die Altria Group, Inc. mit: Am Donnerstag, 31. Oktober sollen die Zahlen zum 3. Quartal veröffentlicht werden. Dann soll es auch einen „live audio webcast“ geben, in dem die neuen Zahlen diskutiert werden sollen. Dann sollen sowohl der CEO als auch der CFO die Zahlen erläutern und auch Fragen von Journalisten und…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
18:16
STOXX Europe 600 steigt am Donnerstag um +0.15 Pr...+Am heutigen Donnerstag haben die wichtigsten Aktien Europas leicht an Wert gewonnen: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der STOXX Europe 600 (EU0009658202) bei 394,41 Punkten registriert, knapp +0,15 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Mittwoch (393,83 Punkte). Insbesondere für UCB, Elisa und WH Smith wurden in den vergangenen Stunden teilweise starke Kursaufschläge registriert; dagegen verloren…
Weiterlesen...
Stockpulse
19:00
Tech Data-Aktie: Die Gerüchteküche beginnt zu bro...+Die Nachricht kam wie ein Paukenschlag. Mehrere amerikanische Medien berichteten gestern über ein Übernahmeangebot für den US-Konzern Tech Data. Möglicher Käufer könnte die Beteiligungsgesellschaft Apollo Global sein. Ganz abwegig scheint der Gedanke nicht zu sein. Immerhin hatte Finanzinvestor bereits im vergangenen Jahr versucht, den Tech-Data-Rivlen Ingram Micro zu schlucken. Doch die Verhandlungen mit der Ingram-Mutter…
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
19:16
AB InBev Aktie: Schuldentilgung dank Bier?+Anheuser-Busch InBev SA/NV (kurz „AB InBev”) hat offenbar keine Probleme mit der Liquidität. Im Gegenteil: Offenbar hat der Konzern so viel Liquidität, dass Schulden vorzeitig zurückgezahlt werden können (die Betonung liegt auf „vorzeitig“). Jedenfalls teilte AB InBev mit, dass eine vollständige Tochter, die Anleihen emittiert hat, genau das getan hat. Sie hat das Recht zur…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
19:20
Die wichtigsten Aktien Österreichs legen am Donne...+Am heutigen Donnerstag haben die Titel des österreichischen Index auf breiter Front an Wert gewonnen: Gegen 17:36 Uhr MESZ wurde der ATX (AT0000999982) bei 3.021 Punkten registriert, knapp +4,88 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Mittwoch (2.880,5 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +4,88 Prozent hat sich der ATX heute besser als der DAX (-0,02…
Weiterlesen...
Stockpulse
20:00
AT&S: Leiterplatten aus Österreich+Wie die meisten von Ihnen schon wissen, befinde ich mich aktuell auf einer Tour durch Österreich, wo ich unter anderem in Wien die große Anlegermesse Gewinn besuche. Anlässlich meiner Reise stelle ich Ihnen in diesen Tagen einige Unternehmen aus Österreich vor. In Deutschland (noch) relativ unbekannt ist der Leiterplattenhersteller AT&S. Da AT&S in Bereichen tätig…
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
20:24
Die Aktien des Schweizer SLI geben am Donnerstag ...+Am heutigen Donnerstag haben die Aktien des Schweizer SLI-Index leicht an Wert verloren: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der SLI (CH0030252883) bei 1.536,48 Punkten registriert, knapp -0,14 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Mittwoch (1.538,58 Punkte). Insbesondere für Temenos, ams und Adecco wurden in den vergangenen Stunden teils starke Kursabschläge registriert; dagegen…
Weiterlesen...
Stockpulse
20:59
Yara Aktie: Am Freitag wird es spannend!+Wer bei Yara International ASA (kurz „ASA“) investiert ist, der sollte beachten: Am morgigen Freitag (18. Oktober) wird das Unternehmen die Zahlen zum 3. Quartal 2019 veröffentlichen. Ab ca. 8:00 Uhr Ortszeit (Firmensitz Norwegen) sollen die Zahlen auf der Internetseite des Unternehmens eingestellt sein. Und dann wollen ab 9:30 Uhr Ortszeit der CEO (Svein Tore…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
21:09
Axel Springer Aktie: Neues Print-Produkt!+Was gibt es Neues beim Unternehmen Axel Springer? Zum Beispiel ein neues Produkt. Das Unternehmen teilte am Donnerstag mit, dass das Kunstmagazin „BLAU“ ab Ende des Monats „erstmals eine englischsprachige und global vertriebene Ausgabe“ starten wird. Der Titel der internationalen Ausgabe soll „BLAU INTERNATIONAL“ lauten. Es soll sich um keine reine Übersetzung der deutschsprachigen Ausgabe…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
21:26
SMI fällt am Donnerstag um -0.31 Prozent – ...+Am heutigen Donnerstag haben die wichtigsten Aktien der Schweiz leicht an Wert verloren: Gegen 17:45 Uhr MESZ wurde der SMI (CH0009980894) bei 9.970 Punkten registriert, knapp -0,31 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Mittwoch (10.001 Punkte). Mit einem Abschlag von knapp -0,31 Prozent hat sich der SMI heute besser als der EURO…
Weiterlesen...
Stockpulse

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)