Die nächste Wirecard?

1152
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

an den Börsen hat sich nun ein weiterer “Betrugsfall” angedeutet. Nikola Motors musste am Mittwoch an den Märkten aus diesem Grund weitere 9 % Abschlag hinnehmen. Wird das Unternehmen zur nächsten Wirecard? Wird Nikola auf dem Weg dorthin auch den Partner Nel Asa mitnehmen? Die Vorzeichen sind inzwischen brisant. Damit wird deutlich, welche Art von Unternehmen Sie zumindest für einen größeren Anteil Ihres Vermögens auch künftig unbedingt meiden sollten….

Nikola Motors: Betrug?

Das US-Unternehmen Nikola möchte vor allem Wasserstoff-LKWs produzieren und war im Grunde prädestiniert für einen nachhaltigen Aufschwung an den Märkten. Dies scheint mir ohnehin auf wackligen Füßen zu stehen, denn es reicht nicht, wenn etwa der US-Bundesstaat Kalifornien drastische Vorgaben dahingehend macht. Ob sich die Technologie am Ende durchsetzt, ist eine Frage der technischen Entwicklung und der Kosten, die dadurch entstehen – auch und vor allem gesellschaftlich.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nikola Corporation?

Dies wird die Stimmung nachhaltig beeinflussen. Wenn keine gigantischen staatlichen Investitionen folgen, sehe ich derzeit noch nicht, dass die Technologie sich – für LKW – dauerhaft durchsetzt. Wenn dies dennoch passieren sollte, eröffnet sich sofort die Frage, ob Nikola dann das einzige Unternehmen wäre, das sich in dieser Situation durchsetzt. Das wiederum ist unwahrscheinlich.

Ohnehin also gibt es zahlreiche schwerwiegende Fragen rund um den massiven Kursausbruch bei Nikola. Nun allerdings hat der Report aus dem Hause eines Hedgefonds behauptet oder “aufgedeckt”, wie es teils heißt, dass hinter dem Unternehmen vor allem Betrug stünde.

Unabhängig davon, ob der Vorwurf am Ende stimmt oder nicht – Börsen sind bei jungen und weitgehend intransparenten Unternehmen recht schnell zu beeinflussen. Allein der Widerhall auf den Report ist gewaltig. Die Fakten sind vergleichsweise rasch berichtet:

Gratis PDF-Report zu Nikola Corporation sichern: Hier kostenlos herunterladen

Bloomberg gab bekannt, dass sich nun die Börsenaufsicht SEC mit dem Fall beschäftigen wird. Mit anderen Worten: Nichts genaues weiß man nicht. Denn Urheber des Reports ist der “Hindenburg Research” des schon einschlägig bekannten Short-Sellers Nate Anderson. Es ist also möglich, dass der Report dazu dient, den entsprechenden Hedgefonds mit Short-Chancen auf fallende Kurse zu stärken.

Auf der anderen Seite jedoch fällt ein Aspekt auf: Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass General Motors Anteile am Unternehmen erwarb und insgesamt 11 % besitzt. GM wird einen LKW für Nikola bauen – und dies war mit Kursaufschlägen belohnt worden. Nun wurde allerdings bekannt, dass GM nicht nur die Entwicklung übernimmt, sondern gleichzeitig auch Batterien und Brennstoffzellen für das Produkt bereitstellen wird. Was, so der “Aktionär”, ist dann noch der Job von Nikola? Zudem wurde Nikola bereits bei einer – nennen wir es so – Falschdarstellung entlarvt: Das Unternehmen habe Wasserstoff produziert und dabei die Kosten um 81 % gegenüber dem Standard gesenkt, erinnert beispielsweise “Focus” an die Darstellung des CEO. Das, so stellte sich dann heraus, stimmt schlicht und ergreifend nicht. Nikola hat überhaupt keinen Wasserstoff produziert.

Das zeigt, weshalb ich auf Substanz und langjährige Transparenz setze – zumindest vorwiegend. Nikola könnte sich zur neuen Wirecard entwickeln: Mit einfachen Behauptungen viel heiße Luft produzieren.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nikola Corporation-Analyse vom 01.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola Corporation jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nikola Corporation Aktie.



Nikola Corporation Forum

0 Beiträge
ProBoy  Wie gesagt Gestern
der Deal ist noch nicht in Trockene Tücher Und 14% plus ist ja auch nicht so geil bei den Verlusten
0 Beiträge
Proboy und keine ellenlangen Rechtfertigungsversuche und Beweisdarlegungen. Das interessiert doch eh
0 Beiträge
Anfang der Woche und gestern 20 Uhr hast du noch "ein Blutbad" und Kurse von 10$ prognostiziert.
518 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Nikola Corporation per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)