Die Aktie des Tages: Xiaomi

4990
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Xiaomi – Wachstumspotenzial!

Liebe Leser,

Xiaomi könnte bald einen unglaublichen Wachstums-Schub bekommen. Denn ab heute (15.09.) darf der Konkurrent Huawei auf Anweisung des amerikanischen Präsidenten keine weiteren Kirin-Chips in die eigenen Handys verbauen. Somit könnte sich Huawei im schlimmsten Fall komplett aus dem Handymarkt zurückziehen. Der Huawei Konzern hat am chinesischen Handymarkt einen Marktanteil in Höhe von 17,9 Prozent. Davon können die Konkurrenten Apple und Xiaomi profitieren!

Der Trump-Faktor

Der amerikanische Präsident hat sich in der Vergangenheit offen gegen den Xiaomi Konkurrenten Huawei ausgesprochen. Huawei hat am chinesischen Markt einen Anteil von knapp 50 Prozent. Ab heute dürfen keine weiteren Kirin-Chips für Android Anwendungen mehr hergestellt werden. Somit muss Huawei auf andere Prozessoren zurückgreifen. Die Folge: Weitere Marktanteile könnten abgegeben werden. Im schlimmsten Falle könnte sich der Xiaomi Konkurrent vollständig aus dem Smartphone-Geschäft zurückziehen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Xiaomi hatte im Jahr 2019 am chinesischem Handymarkt einen Marktanteil von 9,2 Prozent, 2016 waren es noch 3,6 Prozent. Huawei hatte im Jahr 2019 im Gegensatz dazu am Handymarkt einen Marktanteil von 17,6 Prozent. Auch Konkurrent Apple könnte von dem Verbot profitieren. Der weltgrößte Handy-Hersteller hatte einen Marktanteil von 13,9 Prozent im Jahr 2019. 3 Jahre zuvor waren es noch 14,6 Prozent.

Jagt nach der Nummer 1

Der Xiaomi Konzern hat sich das Ziel gesetzt die „coolsten Produkte“ auf den Markt zu bringen. Darüber hinaus sollen diese ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Nach den überraschend starken Zahlen des 2. Quartals setzt sich die Erfolgsstory des Unternehmens fort, denn die neuen Produkte kommen insgesamt bei den Endkonsumenten gut an.

Wie der Aktionär kürzlich berichtete, steigt die Nachfrage an Xiaomi Produkten weiterhin, denn das Momentum des Unternehmens sei sehr hoch. Im Monat August stieg somit die Nachfrage über die Preissuchmaschine idealo.de um 60 Prozent, verglichen mit dem Zahlen des Vorjahreszeitraums. Durch so einen Vergleich kann die Nachfrage und das Interesse an Xiaomi Produkten besser eingeschätzt werden.

Gratis PDF-Report zu Xiaomi sichern: Hier kostenlos herunterladen

+121 Prozent nach Pandemie-Phase

Xiaomi konnte in den abgelaufenen 6 Handelsmonaten einen unglaublichen Anstieg verbuchen. Somit ist der Aktienkurs um 121,81 Prozent an der Börse Stuttgart nach oben geschossen. Am 16.03. war eine Xiaomi Aktie noch 1,10 Euro wert. Im Anschluss konnte das Unternehmen immer wieder mit neuen Innovationen und starken Zahlen überzeugen. Mittlerweile ist ein Anteilsschein 2,44 Euro wert. Zwischenzeitlich konnte der Kurs sogar die 3 Euro Marke attackieren. Hier wurde am 01.09.2020 ein neues Allzeithoch bei 2,95 Euro gebildet.

Eine Milliarde für Vize-Präsident!

Der Mitbegründer und Vize-Präsident von Xiaomi hält insgesamt rund 2,2 Prozent der ausgegebenen Xiaomi Aktien. Erfreulich für Lin Bin, dass der Kurs der Aktie in den vergangenen Wochen ein neues Allzeithoch bei 2,94 Euro an der Börse Stuttgart erreicht hatte. Diesen Anstieg will sich Lin Bin offenbar zu Nutzen machen, denn der Vize-Präsident will 350 Millionen Xiaomi-Aktien veräußern. Dies entspricht knapp 1,5 Prozent der ausgegebenen Anteilsscheine, mit einem Wert von rund einer Milliarde Dollar.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg weiter berichtet, soll im Zuge des Verkaufs eine ungewöhnlich lange Sperrfrist für weitere Aktienverkäufe vereinbart worden sein. Die Sperrfrist beläuft sich auf 5 Jahre. Lin Bin wird nach dem Hammer-Insiderdeal weiterhin 0,7 Prozent der ausgegebenen Aktien halten. Der Verkaufspreis soll demnach 2,97 bis 4,25 Prozent unter dem Montagsschlusskurs liegen.

Fazit zur Aktie des Tages

Der Xiaomi Konzern befindet sich weiterhin auf einem unglaublichen Wachstumskurs. Das chinesische Unternehmen konnte in den vergangenen 3-5 Jahren eine ansehnliche Marke integrieren. Darüber hinaus zieht das unschlagbare Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte immer mehr Kunden an. Insgesamt Xiaomi könnte stark von dem Chip-Verbot aus den USA profitieren, denn es bleibt abzuwarten, ob sich der Konkurrent Huawei anderweitig orientieren kann. Sollte dies nicht der Fall sein, rechnen Analysten mit einer wahren Explosion am chinesischen Markt. Die Huawei Marktanteile könnten zwischen Apple und Xiaomi regelrecht aufgeteilt werden. Interessierte Anleger können nach der Meinung der Analysten die Aktie weiterhin näher unter die Lupe nehmen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Xiaomi-Analyse vom 30.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0
4
14.07.18
0
1
11.07.18
0
7
11.07.18
0 Beiträge
Rolls  @schwene 20:26
" ...... jeder sollte nach seiner Überzeugung investieren;) Drum wundert es mich immer noch das hi
0 Beiträge
was die Chinesen morgen machen. Könnte wieder ernüchternd sein
0 Beiträge
Passagierdrohnen könnten den Traum vom fliegenden Auto wahr werden lassen. Mit Ehang ist bereits ein
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)