Deutsche Wohnen AG Aktie: Gewinn mehr als verdoppelt

492
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Deutsche Wohnen plant nach einem guten Jahresauftakt mit einer Fortsetzung des Wachstums. Im 1. Quartal wurde der Gewinn auf 101 Mio € mehr als verdoppelt. Maßgeblich hierfür waren ein gutes Ergebnis aus der Wohnungsbewirtschaftung sowie ein verbessertes Finanzergebnis. Das operative Ergebnis (FFO) legte um 9% auf 123 Mio € zu. In den ersten drei Monaten wurden 511 Einheiten verkauft. Im Gegenzug wurden 850 Wohn- und Gewerbeeinheiten gekauft, davon rund 500 Einheiten in Dresden und Leipzig sowie rund 300 Einheiten in Berlin.

Zum 31. März umfasste das Portfolio rund 163 Tsd Wohn- und Gewerbeeinheiten (ohne Pflege und betreutes Wohnen) mit Verkehrswerten von rund 18,9 Mrd €. Nach Abzug der Schulden errechnet sich ein Nettoimmobilienwert von 36,05 € pro Aktie. Der Leerstand lag mit 1,9% auf einem anhaltend niedrigen Niveau.Die Auslastung der Pflegeeinrichtungen KATHARINENHOF, an der die Deutsche Wohnen mit 49% beteiligt ist, lag mit 98% ebenfalls auf einem hohen Niveau.

Besonders erfreulich war das Mietwachstum auf vergleichbarer Fläche von 4,4%. Die Aufwendungen für Instandhaltung und Modernisierung wurden nochmals deutlich erhöht. Damit sieht sich Deutsche Wohnen auf einem guten Weg, zumal in diesem Jahr der Startschuss für diverse Neubauprojekte, unter anderem in Berlin und Leipzig, fällt. Der Vorstand bekräftigte daher die Prognose für 2018. Demnach soll ein FFO von 470 Mio € nach 432 Mio € im Vorjahr erwirtschaftet werden.


Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...

Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...

Ist der Crash unseres Finanzsystems der einzige Ausweg aus der Sackgasse?

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir...
Text vorlesen


Videos