Suche

Deutsche Telekom: Mit Sicherheit!

501
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das Thema Cyber-Sicherheit wird spätestens mit dem 5G-Netz noch an Bedeutung gewinnen. Denn immer mehr Daten verlagern sich von stationären Rechnern und Servern in die Cloud. Bei der Deutschen Telekom weiß man das. Aber wollten Kunden „ihre Infrastruktur, Systeme und Daten wirklich von jemandem überwachen lassen, der gerade auf der anderen Seite der Erdkugel sitzt?“, fragt man sich dort. „Deutlich mehr Vertrauen haben Kunden, wenn der Wächter in der Nähe ist, zeigen Studien“, so die Telekom. Und freilich hat der Bonner Konzern dafür eine Lösung.

Schnell handlungsfähig sein

„Wir setzen auf ein weltumspannendes Netz von Security Operation Centern, um den vielfältigen Sicherheits-Bedürfnissen diverser Branchen besser gerecht zu werden. Diese sind rund um die Uhr besetzt“, teilt der Leiter von Magenta Security bei der Telekom, Dirk Backofen, mit. Bei einem Cyber-Sicherheits-Vorfall schnell handlungsfähig zu sein, sei essentiell. In Deutschland behalte die Deutsche Telekom gleich von fünf Standorten aus die Cyber-Sicherheitslage im Auge, heißt es. Neben Darmstadt, Kiel, Bad Kreuznach und Leipzig habe das Unternehmen in Bonn das größte integrierte Cyber Defense & Security Operation Center (SOC) Europas.

Bald kommt Singapur dazu

Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche arbeiten laut der Telekom hier die Sicherheits-Experten. Sie schützen demnach die eigene Infrastruktur und die ihrer Kunden. Allerdings finden sich weitere SOC der Telekom auch in Madrid (Spanien), Sao Paulo (Brasilien) Puebla (Mexiko), Kapstadt (Südafrika), Budapest (Ungarn), Wien (Österreich) und in Prag (Tschechische Republik). Bald komme mit Singapur ein weiterer Punkt auf der Weltkugel hinzu, heißt es. Asien soll sich schließlich auch sicher fühlen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Telekom?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Telekom Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
0 Beiträge
Na, wenn jetzt noch die Klagen der Bundesstaaten abgewiesen werden, ein Brexit-Deal (oder endlich ei
0 Beiträge
ein brexit-deal kommt, sollten die 16 euro machbar sein. meine teil-vk-order stehen noch immer bei
516 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Telekom per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Telekom Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Telekom Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Telekom Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Telekom Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Telekom Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Telekom

Performance Deutsche Telekom

1W1M3MYTD1Y3Y
15,46 EUR15,21 EUR14,77 EUR14,80 EUR14,80 EUR14,80 EUR
+0,25 EUR+0,50 EUR+0,94 EUR+0,91 EUR+0,91 EUR+0,91 EUR

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)