Suche

Deutsche Post: Die Käufer sind noch nicht am Ziel

933
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Im August und September scheiterte die Aktie der Deutschen Post AG zweimal daran, über den Widerstand bei 32,18 Euro anzusteigen. Das im Chart gebildete Doppeltop ließ die Aktie anschließend in eine Korrektur übergehen. Sie hat den Kurs am 21. Dezember im Tief auf 23,43 Euro zurückfallen lassen. Dieses Tief wurde Anfang Januar durch den Rückfall auf 23,36 Euro noch einmal leicht unterschritten.

Insgesamt gelang es den Bullen jedoch, den Kurs knapp unterhalb der 24,00-Euro-Marke zu stabilisieren und einen neuen Anstieg einzuleiten. Er hat den Kurs im Januar bis an die 50-Taglinie bei 26,09 Euro ansteigen lassen und diese Mitte Februar nach einem zweiwöchigen Kampf schließlich überwinden lassen. Im März und April setzte sich die steile Anstiegsbewegung mit einem Vorstoß bis an die 30,00-Euro Marke fort, sodass inzwischen ein neues Jahreshoch bei 30,37 Euro zu Buche steht.

Die Käufer haben deshalb in der neuen Woche die Chance, die Rallye bis an das Doppeltop bei 32,18 Euro fortzusetzen. Hier muss allerdings mit einer Korrektur gerechnet werden. Sie könnte den Kurs noch einmal auf das aktuelle Kursniveau zurückkommen lassen. Nach einem dauerhaften Anstieg über das Doppeltop sollte das Doppeltief vom Ende März und Anfang April 2018 bei 34,20 Euro das nächste Ziel der Bullen sein.

Vermeiden sollten die Käufer jedoch einen Rückfall unter das Tief vom 26. März bei 28,39 Euro und die 50-Tagelinie bei 28,35 Euro. Er könnte den Kurs noch einmal bis auf das am 1. März erreichte Hoch bei 27,73 Euro zurückführen. Bei hohem Verkaufsdruck könnte es auch zu einem Test der deutlich tiefer liegenden Unterstützungen bei 26,65 Euro, 25,84 Euro und 23,94 Euro kommen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Post DHL?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Post DHL Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
41
24.978
15:12
0
5
07.12.19
0
0
30.03.19
0 Beiträge
...und vielleicht auch ein weiterer Grund warum die DPAG Aktie so schlecht performt in den letzten T
0 Beiträge
Was ist das für ein Betreff? Im neuen "Living Logistics" geht es um Themen wie Nachhaltigkeit etc. i
0 Beiträge
Warum werden derzeit in DE keine/kaum Streetscooter zugelassen? Ist doch klar: Die erhöhte Subve
517 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Post DHL per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Post DHL

Performance Deutsche Post AG

1W1M3MYTD1Y3Y
34,27 EUR34,41 EUR32,09 EUR34,29 EUR26,26 EUR31,88 EUR
-1,06 EUR-1,20 EUR+1,11 EUR-1,08 EUR+6,95 EUR+1,33 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)