Deutsche Post-Aktie – Starkes Chartbild – Wie weiter?

348
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der Riese im Logistik-Geschäft, die Deutsche Post, hat in den vergangenen Monaten sehr gut verdient! In geradezu bester Verfassung präsentiert sich das Unternehmen! So ist es kein Wunder, dass der Aktienkurs seit dem Corona-Crash mehr als deutlich zugelegt hat. Denn das Unternehmen profitiert von der Paketflut sowie einer breiteren Aufstellung des Konzerns! Die Anleger scheinen zudem zuversichtlich, dass auf der virtuellen Hauptversammlung, die am 27. August stattfindet, noch weitere erfreuliche News bekanntgegeben werden!

Experten etwas skeptischer!

Mit den anziehenden Kursen in den vergangenen Wochen und den letzten Handelstagen sind nun jedoch auch Kursziele der Fundamental-Analysten erreicht. Warburg Research senkte jüngst seine Einschätzung von “Buy” auf “Hold” zurück – hob jedoch das Kursziel von 35 auf 37 Euro an – allerdings bei einem aktuellen Kurs der Deutsche Post-Titel von 37,68 Euro könnte man diese Einschätzung schon fast als versteckte Verkaufsempfehlung sehen – zumindest scheint die Luft aus fundamentalen Erwägungen etwas dünner zu werden!

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Post?

Chartcheck: Überhitzung ja, Verkaufssignal nein!

Der Aufwärtstrend ist intakt – die Aktie jedoch überkauft. Unter Chance-Risiko-Aspekten bieten sich Rücksetzer als potenzielle Kaufchance an.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Post-Analyse vom 24.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Post jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Post Aktie.



Deutsche Post Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
41
26.284
Gestern
0
6
16. Sep
0
0
30.03.19
0 Beiträge
"(Angeblich kann es dazu führen, dass es in 10 Jahren keine Kerosinflieger mehr geben wird, weil auc
0 Beiträge
Genau wie der Analyst von Bernstein research schreibt, so sehe ich das auch : "Da die Hälfte der
0 Beiträge
hält der Post den Rücken frei, denn man muss ernsthaft damit rechnen, dass die Investitionstätigkeit
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Post per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)