Suche

Deutsche Post Aktie: Die Käufer werden zurückgeschlagen

693
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Im August und September 2018 scheiterte die Aktie der Deutschen Post AG zweimal daran, den Widerstand bei 32,18 Euro zu überwinden. Es bildete sich ein Doppeltop aus, dem eine Abwärtsbewegung folgte, welche die Aktie bis zum 21. Dezember im Tief auf 23,43 Euro zurückführte. Anfang Januar wurde das Tief mit 23,36 Euro noch einmal leicht unterschritten, doch insgesamt gelang es den Käufern, den Wert in eine Seitwärtsphase übergehen zu lassen und eine Stabilisierung einzuleiten.

Der Januar gehörte erneut den Käufern. Sie führten den Kurs der Aktie bis an die im Bereich von 26,09 Euro verlaufende 50-Tagelinie heran. Der gleitende Durchschnitt bremste den Anstieg sofort ab und zwang die Aktie in eine Seitwärtsbewegung. Zwar konnte der EMA50 an einigen Tagen kurzzeitig überwunden werden, doch insgesamt sind die Käufer an der 50-Tagelinie gescheitert und zum Ende der letzten Handelswoche bis auf 25,26 Euro zurückgeschlagen worden.

Weil der Schlusskurs der Vorwoche exakt auf dem kurzfristigen Aufwärtstrend seit dem 2. Januar ausgebildet wurde, geht es für beide Lager gleich zu Beginn der neuen Woche um sehr viel.

Können die Käufer den Aufwärtstrend verteidigen und erneut bis an die inzwischen auf 26,04 Euro zurückgefallene 50-Tagelinie vorstoßen, entspannt sich die Lage für das Bullenlager wieder etwas. Wirklich verbessern wird sich die Situation aber erst mit einem Anstieg über die 50-Tagelinie. Er würde eine Fortsetzung der Rallye in Richtung auf das Tief vom 31. Oktober bei 27,04 Euro ermöglichen.

Bricht jedoch der kurzfristige Abwärtstrend, muss damit gerechnet werden, dass die Aktie noch einmal auf die Unterstützungen bei 22,93 Euro und 21,55 Euro zurückfällt. Bleibt die Dynamik hoch, könnte es sogar zu einem Test des Anfang Februar 2016 erreichten Tiefs bei 19,54 Euro kommen.

0/5 (0 Reviews)
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
41
24.499
00:51
0
2
24. Mai
0
0
30. Mär
41
24.499 Beiträge
Diesmal in den USA : https://www.benzinga.com/general/biotech/19/06/13922907/dhl-supply-chain-set
41
24.499 Beiträge
Das sieht so aus: Führungskräfte unterhalb des Vorstands (Stufe B-F) , das sind ca. 2000 Personen
517 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Post DHL per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Post DHL Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Post DHL Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Post DHL Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Post DHL Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Post DHL Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Post DHL

Performance Deutsche Post AG

1W1M3MYTD1Y3Y
27,38 EUR28,07 EUR29,57 EUR23,99 EUR30,23 EUR25,24 EUR
+0,00 EUR-0,69 EUR-2,19 EUR+3,39 EUR-2,85 EUR+2,14 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)